User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist für euch die beste Matratze? Ich suche gerade eine neue und kann mich nicht entscheiden!

Frage Nummer 35806
Antworten (27)
Für mich persönlich ist die beste Matratze ein Wasserbett. Die Dinge, die für mich dabei wichtig sind, würde den Textrahmen hier sprengen. Nur soviel: Ich schlafe seit 25 Jahren auf einem Wasserbett. Ein immer warmes Bett ist nur eines der Dinge, die ich schätze. Preislich haben sich die Wasserbettmatratzen auch an gute herkömmliche Matratzen angeglichen. Es gibt sie in allen normalen Größen, als durchgängige Doppelbettgröße oder einzeln.
Ich schlafe immer wie die Prinzessin auf der Erbse. Ganz unten ist ein Lattenrost, auch ein guter von Hülsta, aber eben etwas fest! Dann kommt eine Schondecke, dann eine Matratze. Das ist so eine selbstaufblasende von Aldi. Die ist etwas hart! Es folgen dann eine gesteppte Matratzenauflage und ein Laken. Man kann so auch im Bett mal eine Dose Fisch essen. Wenn man kleckert, kann man das alles waschen. Darüber kommen dann jede Menge Wolldecken und Kissen. Das ist superschön, wenn all die ganzen Kissen im Bett sind, immer alles weich! Ich habe bestimmt 40cm Weich-Wabbelpanzer unter meinem Arsch, da tut nix weh.
Nach viel, viel und noch mehr Ausprobieren haben wir uns für mittelfeste Kaltschaummatratzen der Fa. König entscheiden, mit dem dazu passenden Lattenrost.
Das ist jetzt gut 10 Jahre her, sie sind immer noch so gut wie am ersten Tag und seither ist das Wort "Rückenschmerzen" ein Fremdwort für mich geworden.
Im Moment ist Kaltschaum wohl das Nonplusultra. Aber oft kann man die Matratze erst mal im Laden und dann noch zu Hause testen: einige Fachgeschäfte bieten 14-tägiges Rückgaberecht, wenn man die Matratze in der Originalverpackung lässt.
Lebendige.
Gast
Ferkel
Ich würde eine Latexmatraze mit Schaumkern empfehlen. Latex ist hygenischer wie ein Baumwollbezug und man hat weniger Bettmilben mit so einer Matraze. Schaumkern ist flexibler als Taschenfedern und passt sich besser dem Körper an. Wichtig ist narütlich auch ein guter Lattenrost. Im Gegensatz zu Federn leiert ein Schaumkern auch nicht so einfach aus.
Eine Matratze ist für die meisten eine sehr wichtige Sache. Die Matratze entscheidet in den meisten Fällen ob ein Schlaf gut, oder schlecht ist. Daher sollte man sich vor dem Kauf beraten lassen. Entscheidend ist dabei die Härte der Matratze. Besonders für Leute mit Rückenbeschwerden ist dies sehr wichtig. Eine gute Matratze kostet aber auch ein bisschen mehr.
Beim Kauf einer Matratze ist folgendes zu beachten. Der Härtegrad der Matratze ist ausschlaggebend für den Schlafkomfort. Schläft man lieber weicher oder härter, so ist die entsprechende Härte der Matratze zu wählen. Für den durchschnittlichen Menschen ist der Härtegrad 3 zu empfehlen. Da es verschiedene Matratzenarten gibt, Federkern oder Schaumstoff, sollte man einen Matratzenfachgeschäft aufsuchen und die verschiedenen Matratzenarten testen, d.h. Probeliegen.
Es gibt keine beste Matratze. Genau so unterschiedlich wie jeder Körper ist, sollte auch die Matratze sein. Wenn du wirklich eine ideale Matratze haben möchtest, solltest du eine Matratze kaufen, die du individuell auf deine Größe, Gewicht, Statur, Schulterbreite einstellen kannst. Es gibt solche individuellen Matratzen bereits am Markt.

Das sind Modulsysteme, die man aus verschiedenen Komponenten nach seinen Bedürfnissen anpassen kann. Und zusätzlich kann man, wie beim guten alten Jogging-High Turnschuh, mit ähnlichen Stoppeln, die Härte der Matratze für jede Zone genau einstellen. Diese kann man auch nachträglich jederzeit umstellen oder Feinjustieren, wenn's noch wo drückt.

So eine Matratze würde ich jedem empfehlen aber besonders allen, die nicht einen Körper nach EU-Norm haben ;)

Ich habe eine von LaModula, dort passt das Preis/Leistungsverhältnis perfekt und es gibt auch alle Sondergrößen.
Meiner Meinung nach eine Kaltschaummatratze. Die sind super vom Polsterkomfort und von der Atmungsaktivität. Und ganz wichtig: Es müssen nicht immer Matratzen sein die 400 EUR und mehr kosten. Ich habe unsere im Schaumstoff Paradies bestellt. Die sind super. Kannst ja bei google mal nachsehen. Ciau.

Oder hier der LINK:
Schaumstoffparadies
wiki01:
Ob die Fragen hier alt sind oder nicht spielt doch keine Rolle. Einige Nutzer lesen die Frage eben erst später ... Außerdem kann man hier Tipps geben für andere Nutzer. Wer und wie diese jemand nutzt ist jedem selbst überlassen. Verschwinde hier mit solchen Äußerungen.
Tinchen, die Stiftung Warentest hat in diesem Jahr wieder einmal Matratzen getestet.

Ergebnis: die beste jemals getestete Matratze ist die Antikartellmatratze von Bodyguard für 199 Euro.

Es ist eine 7-Zonen-Kaltschaummatratze; hat aber derzeit wegen der großen Nachfrage ca. 3 Monate Lieferzeit.

Antikartellmatratze, weil die drei größten Hersteller gerade vom Bundeskartellamt wegen Wettbewerbsverstößen zu einer Gesamtstrafe von ca. 30 Millionen Euro verurteilt wurden.
Für mich sind auch Kaltschaummatratzen die Besten. Habe mir vor kurzem eine Online bestellt, welche mir nach langer Recherche letztendlich zugesagt hatte und ich ihr eine Chance geben wollte. Ich konnte sie 30 Tage lang zu Hause testen. So habe ich für mich die richtige Matratze gefunden. Kann nur jedem empfehlen, die gewünschte Matratze ausgiebig zu testen.
Bei Kaltschaum würde ich anfangen zu frieren.
Gast
Amos - kann man das Zeug eigentlich abwaschen? Oder muß man das dann abklopfen?
Mein Orthopäde hat mir "Eve mattress" empfohlen. Er schlief selbst auf einer und meinte, dass auch ich tiefer und gesünder schlafen würde. Ich habe mich gefreut, dass obwohl meine Matratze riesig ist, sie Keine Besucherritze hat und nur aus einem Block besteht. Einfach toll und unglaublich bequem. Auch klar besser als das Wasserbett, das ich davor besaß.
Gast
Inga.S - hast wohl keinen Mann, dem du den Schmarrn erzählen kannst?
Schon mal ein Stück Wellblech probiert?
Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ich z. B. schwitze im Schlaf häufig, daher brauch ich ne Matratze mit einer guten Atmungsaktivität, wie sie zum Beispiel Federkernmatratzen bieten. Ich habe mich letztlich für eine Taschenfederkernmatratze mit Kaltschaumauflage entschieden und bin bisher damit sehr zufrieden. :)
Mittlerweile gibt es ja gerade online eine Menge Möglichkeiten. Ich habe mit vor kurzem eine Kaltschaummatratze von Snooze Project (http://www.snoozeproject.com/) gekauft und bin super zufrieden.
Das ist wohl bei jedem unterschiedlich. Für mich die beste Matratze ist auch eine Kaltschaummatratze, die Emma Matratze: www.emma-matratze.de Da stimmt das Preis- Leistungsverhältnis. Ich empfehle aber auf jeden Fall vorher Probe zu liegen! Am besten den aktuellen Testsieger suchen, Preise vergleichen und dann im Laden um die Ecke Probe liegen.
Hallo jaco,
kannst du uns von deinen Erkenntnissen befreien?
Einfach abhauen . . . alles wird dann gut!
Am besten den aktuellen Testsieger suchen, Preise vergleichen und dann im Laden um die Ecke Probe liegen. Dann den Laden verlassen, das günstigste Angebot im Internet suchen und dort bestellen.
@Dorfdepp
Du hast die Sarkasmus-Tags vergessen!
@ Matthew
Wieso vergessen?
Oder - wie ich schon schrieb - den Testsieger kommen lassen, 100 Nächte probeschlafen und - wenn nicht zufrieden - wieder abholen lassen.

Der Testsieger der Stiftung Warentest kostet in der Normalgröße (90 x 200 cm) lediglich 199 Euro und ist in Größen bis 200 x 220 cm lieferbar.