User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist in Fliegerschokolade was in normaler Schokolade nicht enthalten ist?

Frage Nummer 26991
Antworten (5)
H i e r können Sie es ganz ausführlich nachlesen!
Koffein
Es handelt sich um eine koffeinhaltige Zartbitterschokolade mit einem natürlichen Koffeingehalt. Außerdem werden gerösteter Kaffee und Kolanuss-Pulver hinzugefügt. Seit dem Zweiten Weltkrieg, in dem sie bei der Luftverpflegung unter der Bevölkerung verteilt wurde, hat sich an der Rezeptur kaum etwas verändert.
Das ist eine umgangssprachliche Bezeichnung, die aus dem Zweiten Weltkrieg stammt. Damals bekamen Piloten der Luftwaffe das Aufputschmittel Methamphetamin, um ihre Ausdauer zu erhöhen und Angstgefühle zu dämpfen. Aus der selben Zeit stammt auch eine Schokoladenmarke (Scho-Ka-Kola) mit hohem Koffeingehalt, die auf dem freien Markt zu kaufen war und noch immer erhältlich ist.
Ich denke, der frappierendste Unterschied ist der Koffeingehalt. Vier Ecken der Schokolade, also eine halbe Dose, haben rund 50 mg des Wachmachers. Ihren Namen hat die dunkle Schokolade übrigens, weil sie im Zweiten Weltkrieg zur Verpflegung der Soldaten der Luftwaffe und anderer Einheiten gehörte.