User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist SSL? Kann mir das bitte jemand ohne Fachchinesisch erklären? Ich blick da voll nicht durch!

Frage Nummer 46058
Antworten (4)
Eine Verschlüsselungstechnik für Daten die über's Internet verschickt werden. So können Dritte die Daten nicht mitlesen.
"SSL" bedeutet "Secure Sockets Layer" und ist ein bestimmter Verschlüsselungsstandard für Webseiten. Die Daten werden zwischen Anbieter-Server und Nutzer-Rechner codiert übermittelt, mit bestimmten "Zertifikaten" können diese Informationen vom Endnutzer-Rechner wieder entschlüsselt werden (und umgekehrt). Absolute Sicherheit gibt es dabei niemals, aber wenn man vertrauliche Daten (wie z.B. zur Bankverbindung) übermittelt, sollte man auf das kleine, geschlossene Vorhängeschloss am Rand des Browserfensters achten.
SSL ist eine Verschlüsselung, damit z.B eine Kontogeheimnummer nicht mitgelesen werden kann. Z.B. von einem Schlapphut mit Laptop vor dem Fenster. Eine Nummer wird z.B. verschlüsselt und kann nur von dem geöffnet werden, der der richtige Empfänger am anderen PC ist. Die Übertragung, die man mithören kann, ergibt dann keinen Sinn.
Der Schlüssel wird zertifiziert auf einen Namen und Adresse und kostet dem Webseitenbetreiber etwas. Dadurch gibt die SSL Firma einer Webseite das Recht, zu behaupten, die Datenübertragung ist sicher. Auch die Zertifikatsfirmen sind gelistet und müssen sich Prüfungen unterziehen.
SSL heißt ausgeschrieben "Secure Sockets Layer". Damit werden Daten im Internet sicher und verschlüsselt übertragen. SSL ist ein Verschlüsselungsprotokoll, das dazu dient im Internet deine Daten zu verschlüsseln, damit niemand unberechtigterweise zum Beispiel deine Bankdaten oder Kreditkartendaten abrufen kann. Damit ist die Verbindung, die im Internet hergestellt wird, quasi privat.