User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kann ich am besten gegen die tägliche Konzentrationsstörung am Nachmittag unternehmen? Habt Ihr kleine Tricks?

Frage Nummer 21281
Antworten (4)
Kurzer Mittagsschlaf ! 20 min reichen schon aus um sich zu erholen. Es funktioniert !!
Viel kann man da nicht machen, da eine natürliche Reaktion des Körpers ist. Nach dem Essen werden alle Kraftreserven auf die Verdauung fixiert, wodurch du unkonzentriert bist. Falls möglich, einfach mal eine halbe Stunde hinlegen und entspannen. Ansonsten die üblichen Mittel: frische Luft und Kaffee!
Hier empfiehlt sich ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft. Allerdings sollte man nicht schlendern, sondern einen raschen Schritt gehen. Zudem hilft es, wenn man viel Wasser trinkt. So ist die Konzentration schnell wieder so hoch, wie sie sein sollte.
Ein Leistungsabfall am frühen Nachmittag ist ganz normal. Du kannst versuchen, dem entgegenzuwirken, indem du entweder ein kurzes(!) Nickerchen machst, einen Snack zu dir nimmst, der deinen Blutzuckerspiegel wieder etwas anhebt oder etwas an die frische Luft gehst, um wieder wacher zu werden.