User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kann ich gegen Baupfusch unternehmen bzw. an wen kann ich mich wenden?

Frage Nummer 22651
Antworten (4)
Na, an den Verursacher, den Architekten oder den Bauträger. Alles schön dokumentieren (Fotos), dann Bausachverständigen (nicht geschützte Bezeichnung) einschalten - und notfalls jahrelang prozessieren. Viel Erfolg.
Du solltest dich zuerst einmal an das Bauunternehmen wenden, das den Pfusch begangen hat. Wenn dieses nicht reagiert oder zu einer Schlichtung bereit ist, dann würde ich auf jeden Fall einen Anwalt aufsuchen, der sich auf diesem Gebiet spezialisiert hat.
Du müßtest dann schon genau beschreiben, warum die Handwerker gepfuscht haben. In jedem Fall mußt Du eine Mängelrüge schreiben, in der Du die beanstandete Sache genau definierst. Beim Handwerk und Bau gilt die VOB. Entweder wendest Du Dich direkt an die Firma oder an Deinen Vermieter.
Ich würde auf jeden Fall einen Gutachter beauftragen. So ein Pfusch kann die eigene Existenz vernichten. Ohne Gutachter ist es nicht möglich, den Pfusch zu beweisen. Im Zweifel kann es sinnvoll sein, einen Anwalt hinzuzuziehen. Es geht einfach um zu viel Geld.