User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (4)
Bei Rost an einer Gießkanne kann man ganz leicht mit einer Mischung aus Öl und Essig arbeiten. Das Verhältnis sollte dabei etwa 1:1 sein. Man benötigt nur etwas Geduld und vielleicht ein paar Versuche. Als weiteres Hausmittel wird oft Cola genannt. Die Säure in der Cola löst den Rost auf und wandelt ihn in Phosphat. Die Roststellen sollen nach der Behandlung mit Cola nie wieder rosten.
Zum Entrosten der Gießkanne eignen sich mehrere zahlreiche und gleichzeitig einfache Hausmittel. Essig mit einem hohen Säuregrad ist bestens zur Rostentfernung geeignet. Hierfür gibt man zwei bis drei Tropfen auf ein geeignetes Tuch und poliert damit die Oberfläche der Kanne. Die geputzten Stellen mit Stahlwolle nachpolieren und die glänzende Oberfläche kommt ans Tageslicht. Die Gießkanne sollte vor dem Gebrauch nochmals gut ausgespült werden.
Eine Gießkanne aus Plastik kaufen!!!!
Ich hatte das gleiche Problem und meine Oma hat mir ein paar tolle Tipps gegeben. Einfach in einem Verhältnis von 1:1 eine Mischung aus Essig und Öl zusammenmixen. Mit einem Scheuerschwamm und der Mischung dann die Gießkanne kräftig einreiben und scheuern. Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen. Ansonsten kann man aber auch jede handelsübliche Scheuermilch verwenden oder besonders säurehaltige Reinigungsmittel. Mit denen funktioniert es genau so gut.