User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Das Zauberwort heisst Luftbefeuchter.
Wässern.
Das kommt darauf an, wie trocken/feucht die Luft im Außenbereich ist. Ist diese feuchter als die Luft in der Wohnung, dann würde Lüften helfen. Ansonsten kann es sogar den entgegengesetzten Effekt haben. Du kannst aber auch einfach Wasser verdunsten/verdampfen lassen. Da gibt es Behälter, die man an die Heizung hängen kann zB.
Hallo, ich kenne das Problem. Du kannst Verschiedenes machen. Wenn Du Wäsche gewaschen hast, kannst du sie in diesem Raum zum Trocknen aufhängen. Das erhöht die Luftfeuchtigkeit auf jeden Fall. Hast du den Platz dazu nicht, gibt es im Handel Luftbefeuchter zu kaufen. Die befüllt man mit Wasser und hängt sie an die Heizung. Das hilft auch gegen Luft, die zu trocken ist.
häufiges so genanntes stoßlüften hilft schon dagegen. wenn die luft sehr trocken ist, kannst du auch deine zimmerpflanzen mit wasser besprühen (das verdunstet dann) oder einen luftbefeuchter aufstellen (aber nicht die für die heizung - da sammeln sich nur keime an).