User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (6)
Salbei hilft meist, ansonsten Salviathymol aus der Apotheke, das besteht aber auch aus Salbei, kostet aber mehr
Fragen Sie Ihren (Zahn)-Arzt oder Apotheker!
Du solltest jeden Morgen Öl schlürfen, das entzieht dem gesamten Mundraum schädliche Bakterien. Nimm einen Esslöffel Speiseöl und ziehe es ca. fünf Minuten lang durch die Zähne. Danach spuckst du es aus und spülst den Mund gründlich mit Wasser nach - es hilft super gut.
Nicht schlürfen - gurgeln ! Bloß nicht runterschlucken. Und: es werden nicht alle, nur die fettlöslichen Bakterien erwischt.
Da ich auch oft unter Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten leide, kann ich dir in jedem Fall Chlorhexamed-Fluid empfehlen. Diese Mundspühlung wirkt recht schnell und du kannst sie in jeder Apotheke rezeptfrei bekommen. Solltest du über einen längeren Zeitraum Entzündungsprobleme haben, würde ich an deiner Stelle aber in jedem Fall einen Zahnarzt aufsuchen.
Bei einer richtien Entzündung musst du zum Zahnarzt. Wenn die nicht behandelt wird, kannst du deine Zähne verlieren. Zur Vorbeugung oder bei leichtem Zahnfleischbluten hat mein Zahnarzt Meridol empfohlen. Hat mir auch sehr geholfen. Nur die Zahnpasta. Von der Spülung gibts angeblich blaue Zähne.