User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kann ich machen, damit das Keller-Verputzen schneller geht? Habt ihr Ratschläge, Tipps und Erfahrungen für mich?

Frage Nummer 10814
Antworten (5)
Wände mit Putz versehen? Da gibt's Maschinen für, die den Putz anrühren und auf die Wände spritzen können. Musste nachher nur noch glatt ziehen.
Es ist in allererster Linie davon abhängig, wie der momentane Putz aussieht. Ist er bröckelig, feucht oder gar schimmelig, musser auf jeden Fall runter und das ist eigentlich die meiste Arbeit. Wenn er OK ist, dann kannst du mit Tiefengrund streichen und einen neuen Putz auftragen.
Ich würde es mir ganz einfach machen. Erst würde ich ein Lattengerüst bauen und daran die Gipskartonplatten schrauben. Nun kann die Wand gestrichen, tapeziert oder mit Fliesen versehen werden. Den Fliesen würde ich den Vorzug geben, da sie pflegeleicht sind.
Willst Du das von Hand machen oder mit einer Maschine? In beiden Fällen muss man natürlich wissen, was man da macht, von daher sollte man sich als völlig unerfahrener Heimwerker eventuell auf Rückschläge einstellen. Vielleicht findest Du ja auch eine Firma, die Dir das für kleines Geld macht, zum Beispiel über myhammer?
Der Vorschlag mit den Gipskartonplatten ist mit Vorsicht zu genießen. Damit nimmt man der Kellerwand die Möglichkeit, auszudiffundieren. Zudem verträgt Gips keine Feuchtigkeit. Empfehlenswerter ist da ein simpler Kalkputz, senkrecht angebrachte Putzschienen erleichtern die Arbeit. Dann muss man einffach nur noch den aufgebrachten Putz mit einer Putzlatte abziehen.