User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kann ich tun, damit eine Narbe schneller „verheilt“?

Frage Nummer 45941
Antworten (5)
Nichts. Abwarten. Geht ohnehin schnell, eine Woche. Soviel Zeit muss sein.
Grasnarbe oder Radnarbe?
Man behandelt eine Narbe am besten mit Narbencremes, die die Haut weicher machen und die Wunden schneller verheilen lassen. Dabei wirken bei kleineren Kratzern Cremes mit Dexpanthenol oder Ringelblumenextrakt sehr gut, bei tieferen Wunden sollte man allerdings ein spezielles Narbenspezifikum auftragen, empfehlen Ärzte.  Allantoin hilft gegen Juckreiz und lässt die Haut ebenfalls schneller heilen.
Man sollte die Narben stets mit speziellen Narbenölen, oder auch Babyöl einreiben. So werden die Narbenränder schön weich und heilen gleichmäßig ab. Zudem sollte eine direkte Sonneneinstrahlung auf die Narben, sowie Druck oder Zug an den Narben, vermieden werden. Offene Narben sollten mit einem Pflaster bedeckt werden, damit keine Keime in die Wunde eindringen können. Sollte die Wunde geschlossen und vernäht sein, sollte man sie an der "Luft" abheilen lassen.
Das eine Narbe schnell verheilt kann man eigentlich nicht viel tun, es geht einfach seine Zeit. Auf was Sie jedoch achten sollten, die Narbe sollte nicht austrocknen, cremen Sie die Narbe regelmässig ein. Es gibt auch spezielle Salben die zur Narbenverheilung dienen, diese sind jedoch meistens sehr teuer, aber oftmals auch sehr hilfreich.