User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kann ich tun, wenn mein Vermieter die Nebenkosten drastisch erhöht, ohne mir einen detaillierten Verbrauchsnachweis vorzulegen?

Frage Nummer 17695
Antworten (4)
Es handelt sich hier immer um eine pauschale Vorauszahlung aufgrund von Erfahrungswerten - und diese stehn Dir sicher für die Wohnug zur Einsicht auf Anfrage zur Verfügung.
Dann wendest du dich zunächst an den Vermieter. Du fragst ihn nach einem Nachweis und forderst ihn somit dazu auf, die Sache klar zu stellen. Wenn er sich weigert oder dich ganz offensichtlich ausbeuten will, holst du dir einen Anwalt. Der kann das dann für dich klären.
Dein Vermieter ist dazu verpflichtet, die jährliche Nebenkostenabrechnung genau aufgeschlüsselt an seine Mieter auszuhändigen. Wenn er dies nicht tut, würde ich mich an den Mieterschutzbund wenden. Am besten tust du dich mit deinen Nachbaren zusammen, die sind sicherlich auch verärgert.
Ich würde sie erstmal nicht zahlen, oder wenn, dann nur unter Vorbehalt. Ohne einen begründeten Einzelnachweis, kann nicht um mehr als 10 Prozent erhöht werden, im Zweifelsfall den Mieterschutzbund anschreiben und den Fall konkret schildern. Vermieterwillkür ist dort nicht gern gesehen.