User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kann ich zur Konzentrationssteigerung machen? Ernährung umstellen oder mehr Sport treiben; was hilft?

Frage Nummer 22073
Antworten (6)
Mehr Sport und gesunde Ernährung können tatsächlich förderlich für die Konzentration sein. In Prüfungssituationen hilft Traubenzucker gegen aufkommende Müdigkeit am Besten. Nüsse geben wichtige Nährstoffe fürs Hirn. Am wichtigsten ist aber, Konzentration auch zu üben.
Wie wäre es mit kniffligen Rätseln? Es hilft auch "Dinge" auswendig zu lernen. Auf jeden Fall geistig aktiv bleiben.
Bewegung kann die Konzentration sicher steigern, auch Yoga oder autogenes Training ist hilfreich. Davon abgesehen braucht das Gehirn bestimmte Nährstoffe wie beispielsweise Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Vitamin B1, B6, Magnesium, Zink und Mangan. Bei meinem 16-jährigen Sohn haben Lachsölkapseln sehr gut gewirkt.
manchmal hilft auch schon ganz einfach frische Luft. Wenn ich mich z. B. beim Lernen nicht konzentrieren kann, gehe ich (je nach Wetter) draussen lernen oder ich lüfte regelmäßig kräftig durch.
Eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung ist für eine gute Konzentration genauso wichtig, wie viel Bewegung. Aber auch diese beiden Faktoren reichen nicht aus. Du musst in erster Linie abschalten können, um dich auf etwas konzentrieren zu können. Dabei hilft autogenes Training sehr, sehr gut.
Die Steigerung der Lernfähigkeit und der Konzentration gehen Hand in Hand. Ernährung ist wichtig, nicht umsonst spricht man von Nervennahrung. Genug trinken ist ebenfalls essenziell, ausserdem sollte man eine angenehme Umgebung nicht unterschätzen. Ab und zu mal eine Pause hilft - und öfter mal frische Luft zu schnappen.