User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kann man eigentlich in etwa fürs Babysitten verlangen? Hab schon Erfahrungen mit Kindern, aber hab halt noch nie woanders gesittet.

Frage Nummer 47825
Antworten (5)
Laß erst mal Deine Tissot-Uhr reparieren.
Wenn Sie als Babysitten Geld verdienen möchten sollten Sie Erfahrungen mit Baby haben. Der Verdienst liegt in der Regel zwischen 6 - 8 Euro. Unter 5 Euro würde ich nicht gehen. Es kommt auch noch darauf an wie viele Kinder Sie betreuen und zur welchen Tageszeit. Bei Bekannten verlangt man in der Regel auch weniger.
Ein Stundensatz von ca. 8 bis 10 Euro sollte für einen guten Babysitter gerechtfertigt sein. Wenn man allerdings noch überhaupt keine wirkliche Erfahrung mit professionellem Babysitting hat, sollte man vielleicht einen Stundensatz von 6 Euro verlangen und dann bei seinen Folgeaufträgen bei anderen Familien einen anderen Satz in Ansatz bringen.
@gabing: bei Dir würde ich gerne anfangen....
muss man ein mehr oder weniger schlafendes Kind beaufsichtigen, sind 5-6 Euro angebracht. Für's fernsehgucken im fremden Wohnzimmer ist das ein stolzer Preis.
Muss man sich mit dem Kind beschäftigen, können 7-8 Euro in Frage kommen.
Für beides gilt: je länger der einzelne Termin und/oder je häufiger, desto mehr geht is in Richtung des niedrigeren Betrages.
Bei 8-10 Euro erwarte ich eine professionelle Kraft, die meinem Kind etwas spezielles beibringt. Ein Babysitter bekäme das von mir nie.
Das kommt natürlich auf die Eltern an. Wenn du alleine über Kleinanzeigenportale suchst, sollte der Stundensatz nicht über 10€ liegen, denn es gibt zu viele preiswerte Anbieter - es sei denn, du kansnt begründen, warum du teurer bist. Du kannst dich aber auch erstmal einem Vermittlungsdienst anschließen, der dir eine Vorstellung des Preises geben wird.