User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kann man noch mit Hexentreppen basteln? Als letztes hatten wir eine Krake. Die Anleitung sollte für 5-jährige geeignet sein.

Frage Nummer 31409
Antworten (5)
Eine Kerze
Den Schriftzug "GOOGLE".
Mit den Hexentreppchen lassen sich auch Clowns basteln. Sie beötigen pro Clown: 2 Hexentreppchen und 2 längere Hexentreppchen, Tonpapier, Buntpapier, Klebestift und Schere. Bereiten Sie die Hexentreppchen wie gewohnt aus buntem Papier vor. Schneiden Sie aus dem Tonpapier einen Kreis von ca. 5-7 cm Durchmesser und einen kleineren für den Kopf aus. Dann schneiden Sie noch diverses Zubehör wie Maschen, Clownshüte, Knöpfe etc. aus oder besorgen sich dafür Sticker. Die Köpfe und Körper der Clowns können nun nach belieben verziert werden nach dem sie mit einem Steg zusammengeklebt wurden. Zum Schluss noch die 2 kürzeren Hexentreppchen als Arme und die längeren als Beine ankleben.
Wunderbar lässt sich mit Hexentreppen auch ein schöner, lustiger Osterhase basteln. Dazu benötigt man zunächst zwei Kopierblätter in beliebiger Farbe. Die Blätter schneidet man in jeweils vier Streifen. Jeweils zwei dieser Streifen legt man übereinander und klebt sie zusammen. Aus den nun vier doppelten Streifen baut man Hexentreppen, die später die Arme und Beine des Osterhasen darstellen. Aus Tonpapier kann man nun die Füße, Hände, den Körper, den Kopf und die großen Ohren ausschneiden. Am Ende bemalt man die Körperteile je nach Belieben und klebt sie aneinander.
Es gibt die Möglichkeit, einen Clown zu basteln. Man benötigt vier gefaltete Hexentreppen für die Arme und Beine des Clowns, die aus farbigem Kopierpapier Din A4 gefaltet werden. Weiterhin braucht man ein Blatt Tonkarton A3 für seinen Oberkörper sowie einen selbstausgedachten Clownkopf, welcher aus farbigem Papier und anderen lustigen Materialien hergestellt werden kann. Mit einem Papiertacker wird das ganze aneinander geheftet.