User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kostet eine Umschulung zum Lebensmittelkontrolleur?

Frage Nummer 11490
Antworten (4)
Ich hatte die Frage schon gerade ausführlich beantwortet. Ihr System hat mich dann aber rausgeschmissen.

Also nochmals, jetzt in Kurzform:

Die Frage kann ich zwar so nicht beantworten, kann Ihnen aber mitteilen, dass Sie, bevor Sie den Lebensmittelkontrolleur erlernen wollen, als eine Variante, eine Ausbildung zum Koch und eine Zusatzausbildung zum Diätkoch haben müssen.

Dies weiß ich deshalb, da ich mich gerade mit diesem Thema beruflich beschäftige.
Ich kenne leider nur die Regelungen in Bayern, und da kostet es 1.500 Euro, es sei denn, man kommt von einem bayrischen Landratsamt. Hier kannst du das nachlesen: http://www.lgl.bayern.de/fortbildung/agl/lebensmittelkontrolleur_lehrgang.htm Falls du woanders her kommst, kannst ja mal beim dortigen Landesamt für Gesundheit nachschauen oder da mal anrufen.
Für dich werden durch diese Umschulung keine Kosten entstehen; diese trägt nämlich in Gänze der Arbeitgeber, will heißen der Staat. Voraussetzung ist allerdings, dass du schon eine Berufsausbildung abgeschlossen hast, auch solltest du belastbar sein.
Grüß Dich, oje, solche Umschulugen können ganz schön teuer sein, einige Tausend Euro muss man dafür schon rechnen. Frag doch mal beim Arbeitsamt nach, ob Du vielleicht einen Bildungsgutschein bekommst, dann übernimmt das Arbeitsamt die Kosten der Umschulung.