User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kostet es ein Patent anzumelden, auf der Seite vom Patentamt habe ich nichts eindeutiges gefunden.

Frage Nummer 53540
Antworten (4)
Patente beim Deutschen Patent- und Markenamt

Patentanmeldung: 60,-- €.
Rechercheantrag: 250,-- €.
Prüfungsantrag nach Recherche: 150,-- €.
Schutzbereich: Deutschland.
Kosten 3. Jahr: 70,-- €.
Kosten 4. Jahr: 70,-- €.
Kosten 5. Jahr: 90,-- €.
Die Patentanmeldung kosten zwischen 50 und 60 €, was sich nach der Anmeldeform richtet. Wird ein Patent auf elektronischem Wege angemeldet, beträgt die Anmeldegebühr nur 50 €, bei einer persönlichen Anmeldung in Papierform 60 €. Muss für die Anmeldung zusätzlich noch ein Patentanwalt konsultiert werden, kostet dieser im Schnitt zusätzlich 1.000 bis 4.000 €. Ein laufendes Patent erfordert nach der Anmeldung eine Entrichtung laufender Gebühren von anfangs 70 € pro Jahr bis nahezu 2.000 € in der 2. Dekade des Patents.
Hallo, ich kann dir gerne auf deine Frage antworten. Dein Patent kannst du beim Patentamt anmelden. Damit schützt du deine Idee oder deine Entwicklung. Die Kosten betragen in Deutschland bei elektronischer Anmeldung 50 Euro und bei der papierförmigen Anmeldung 60 Euro. Ich hoffe, dass ich dir bei deiner Frage weiterhelfen konnte.
 
 
 
 
Das hängt davon ab, ob das Patent nur für Deutschland oder auch für Europa und den Rest der Welt gilt. In der Bundesrepublik kostet eine Patentanmeldung mindestens zwischen 2.000 und 4.000 Euros. Dazu kommen noch Kosten für die Einreichung des Patents und für den Prüfantrag. Auch die Patenterteilung kostet noch einiges. Das Patentrecht ist sehr kompliziert, daher ist es auf Fälle ratsam einen Fachanwalt zu nehmen. Der kostet zwar auch Geld, hilft aber auch an einigen Stellen Kosten einzusparen.