User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (29)
Seit 2002 gilt das Altautogesetz, wonach fahruntüchtige Autos kostenlos beim Hersteller abgegeben werden können und dieser sich um die fachgerechte Entsorgung kümmern muss. Wird das Fahrzeug beim Schrotthändler abgegeben, kostet das etwa 120 Euro plus die Kosten für die Abmeldung beim Strassenverkehrsamt, das sind noch einmal etwa 12 Euro.
Man kann ihn auch anbieten, z.B. auf autoscout24.de. Dann kommt ein Schrotthändler, gibt dir 200 Eurolinge dafür, der verdient am Weiterverkauf und du musst nix blechen.
Hallo, also das mit dem 120€ zahlen, finde ich etwas weit hergeholt, da es viele Verwerter gibt, welche das Auto kostenlos abholen und entsorgen.

Der Vorschlag mit Autoscout finde ich auch gut :)

Andere Vorschlag zur Autoverschrottung wäre noch es bei express-autoverschrottung.de abzugeben. Man zahlt nichts und bekommt einen Tankgutschein geschenkt.

Gruß Joachim
Das ist ja echt der Witz schlechthin. Warum sollte ich für die Abgabe von 600 kg Stahl und Aluminium noch etwa 120 Euro bezahlen? Das Fahrzeug bringt mir, wenn ich es ausschlachte und zum Schrotti fahre, zwischen 150 und 200 Euro. Der Deutsche lässt sich anscheinend überall verarschen.
Abholen lassen von Schrotthändlern, oder, wenn Platz und Zeit da ist, selbst die Flex in die Hand nehmen. In einem Tag habe ich so 200 Euronen verdient. Rechne das mal auf den Monat hoch.
Autoverschrottung ist in der Regel immer kostenlos, einschließlich Abholung des Autos. Seriöse und zertifizierte Autoverwertungen holen komplette Altautos fast immer kostenlos ab und kümmern sich kostenlos um die Entsorgung, sowie um die Ausstellung eines Verwertungsnachweises.

Habe meinen alten Polo über schrottauto24 innerhalb eines Tages abholen und entsorgen lassen. Verwertungsbeleg war nach 4 Tagen in der Post. Besser gehts nicht.
@seikogee: Schön blöd müsste ich sein. Ein Altauto hat einen reinen Metallwert von etwa 200 Euro. Jeder, der ein altes Auto einfach so abgibt, ob der Motor nun läuft oder nicht, oder noch etwas dafür bezahlt, dass ein Schrotthändler so gnädig ist, die Karre anzunehmen, hat zuviel Kohle.
Ich finde das man das nicht Pauschal und so einfach beantworten kann, das kommt einfach auf den Schrott Kurs an, wenn ich das genau wissen möchte dann rufe ich hier an, aber man darf auch nicht vergessen das die Fahrzeuge direkt beim Kunden abgeholt werden und so eine Service kostete auch Geld.
Es gibt doch so viele - meist arabische oder türkische - Händler, die alte Kisten kaufen und ins Ausland verschiffen - stellenweise inserieren sie auch noch in den Zeitungen, etwa unter "Kfz-An- und Verkauf" - und meistenss bekommst du auch noch etwas mehr als nur die von bh_roth genannten 200 Euros...
Ich hab´ ´n Rad ab. Macht Ihr so was auch?
@bh_roth wenn man sich irgenwo neu anmeldet, dann ist man halt auch ganz neu dabei, irgendwo muss man ja anfangen eine Meinung abzugeben, aber ich wusste nicht, dass hier mit Kritik so umgegangen wird. Und wie kommst du dazu über mich zu urteilen, du kennst mich überhaupt nicht.
peony,
es ist schon etwas seltsam, wenn man sich neu anmeldet, dann eine nicht nachvollziehbare Behauptung postet, und sofort mit einem Werbelink aufwartet. Ich habe mal einen fahrbereiten BMW für 200,- € abgegeben (mehr war nicht drin), mein älterer Sohn hatte einen nicht mehr fahrbereiten Uralt-Passat von einem Autoverwerter abholen lassen, der kam 30 km mit einem Kranwagen, hat aber trotzdem noch 50,- € rausgerückt. Mein jüngerer Sohn ist mit einem Mazda MX 5 in der Nähe von Kassel nach einem Unfall gestrandet, der Wagen wurde von einem 50 km entfernten Autoverwerter per Transporter abgeholt, trotzdem bekam er noch 210,- € dafür. Es ist also ein Unding, hier in die Welt zu setzen, dass man für die Entsorgung eines Autos Geld bezahlen muss und gleich einen Link dazu präsentiert.
@dorfdepp
ich kann wie gesagt nur von meinen Erfahrungen sprechen und mehr habe ich nicht geschrieben. Jeder der schon mal ein Auto verschrotten lassen musste hat seine eigenen Erlebnisse damit gemacht.Somit kann ich meine Geschichte erzählen, wie sie ist, ohne dass ich mich schon wieder rechtfertigen muss, warum ich hier meine Meinung mit einem Empfehlungslink abgegeben habe (was übrigens einige Antworten weiter oben auch getan haben). Ich habe auch einen anderen Post geschrieben, der nichts mit diesem Thema zu tun hat und habe auch dort einen Empfehlungslink gesetzt. Aber möglicherweise ist das hier wirklich nicht die richtige Seite für mich, wo ich Empfehlungen aus meinen Erfahrungen weitergeben kann. Vielen Dank und Tschüss!
Also diese Frage ist zwar schon sehr alt, aber das Schrottauto-Thema betrifft uns gerade, deshalb möchte ich hier unseren Fall kurz schildern. Wir haben einen alten Smart in der Tiefgarage, den wir nicht mehr bewegen können, obwohl wir vor kurzem damit noch gefahren sind. Er hat nur noch TÜV bis Januar 2016. Wir werden ihn also jetzt entsorgen müssen, da sich eine Reparatur nicht mehr lohnt. Unser Autoverwerter Vorort hat gemeint, dass eine kostenlose Abholung momentan nicht möglich ist, da die Schrottpreise so stark gesunken sind, dass es sich für ihn nicht mehr lohnt und Geld dafür bekommen wir sowieso nicht mehr, da wir das Auto nicht hin bringen können. Nach meiner Recherche im Internet bin ich auf einige Seiten gestoßen, die eine kostenlose Entsorgung trotz der momentanen Schrottpreise noch anbieten. Wir haben uns für http://www.kostenfreie-autoverschrottung.info entschieden und sind recht freundlich beraten worden. Mittlerweile haben wir von mehreren Seiten erfahren, dass das nicht mehrl lange möglich ist, wenn die Schrottpreise noch weiter fallen, werden die Schrotthändler wieder Gebühren verlangen. Also haben wir noch Glück gehabt, dass es kostenlos ist. Es soll ja auch hohe Bußgelder geben, wenn man sein Auto nicht von einem Fachbetrieb verschrotten lässt.
Oh jetzt hat mein Empfehlungs-Link nicht funktioniert, deshalb hier noch einmal richtig: kostenfreie-autoverschrottung.info
Gast
Flash me,
Was erzählst Du da für einen Schwachsinn?
Jedes Auto, auch wenn es Schrott ist, ist etwas wert.
Die Batterie kostet Geld, das Eisen des Autos ist etwas wert, Scheinwerfer und anderes kann man bei Ebay noch verkaufen...
Deine Werbung für einen Abzocker, der etwas geschenkt haben will, ist völlig deplatziert.
Celsete, unseren Smart konnten wir nicht mehr bewegen, wir brauchten also einen Abschleppwagen, der ihn bei uns aus der TG rausholt und da waren wir froh, dass das kostenlos gemacht wird. Und wenn wir auch noch anfangen die Teile auszubauen und irgendwo zu verkaufen (übrigens unsere Batterie ist leer, da bekommt man auch bei ebay nichts mehr) dann kommt erst recht niemand mehr der ihn kostenlos abholt. Und ehrlich gesagt kenne ich mich nicht aus um irgenwelche Teile auszubauen.
Gast
@FlashMe...
Ich kann nichts dafür, wenn Du nicht basteln kannst und nicht Ebay benutzen willst.
Informierst Du mich bitte, wenn Du das nächste mal ein Auto verschenken willst?
Okay, einen Smart kann ich auch nicht gebrauchen, aber da gäbe es auch reichlich andere Interessenten....
Aber wenn Du mal einen grossen Kombi oder Transporter verschrotten willst...
Gast
Nur ein Hinweis, nur ein Teil: http://www.ebay.de/itm/Smart-ForFour-454-Lichtmaschine-85-A-1-1-1-3-1-5-1-5-Mitsubishi-Colt-/321813462238?hash=item4aed93bcde

Nur drei oder vier Teile ausgebaut, verkauft, und dann kannst Du auch 50 Euro für eine Abholung der Karosserie bezahlen.
Celsete, vielen Dank für die Tipps, aber mit € 50,- kommt man nicht weit um ein Auto aus der Tiefgarage abschleppen zu lassen. Das Abschleppunternehmen wollte 150,- dafür haben. Und eine Lichtmaschine auszubauen, von einem SmartFor2 um bei ebay zu verkaufen, wo ich nicht einmal weiß, ob sie noch funktioniert um dann vielleicht 50,- zu bekommen, also Nein - das ist nicht mein Ding. Ich bin kein Automechaniker, also lasse ich lieber die Finger davon. Aber trotzdem Danke für das Angebot, beim nächsten Mal kommst du ja vielleicht das Auto kostenlos abholen :-)
Gast
FlashMe,
Konkret: Du sagtest, dass Du das Auto vor kurzem noch bewegt hast. Also ist ein Grossteil der Technik wohl doch noch in Funktion. Warum Du das Auto jetzt nicht mehr bewegen kannst, hast Du nicht verraten.

Wenn nicht was ganz gravierendes ist, z.B. ein schwerer Unfall, bei dem auch der Motor völlig zerstört wurde, wirst Du das Auto an Bastler zur Selbstabholung mit Leichtigkeit los, für sagen wir mal 100 oder sogar 200 Euro.

Was mich nervt, ist Deine Werbung für einen Abholdienst, der Dir nichts gibt, aber selber ausschlachtet und noch reichlich daran verdient. Ich könnte mir einen PKW Transportanhänger besorgen für 50 Euro, den Wagen abholen, und beim Ausschlachten alleine am Katalysator 150 Euro verdienen.

Wozu also die Werbung für eine Firma, die abzockt? Heute ist alles ein Wertstoff... und niemand hat etwas zu verschenken.

Ich habe vor etwa zwei Jahren für einen Schrott Ford Kombi ohne Kat doch auch noch bar 150 Euro inkl. Abholung und Abmeldung bekommen... und nur deswegen so wenig, weil es unbedingt schnell gehen musste.
Kostenlose Autoentsorgung und Autoverwertung in Ihrer Nähe ! Stuttgart und bis 50kmUmgebung.
Anfrage stellen:

Tel./ WhatsApp:
0152 24139042

E-Mail:
suedwestauto@hotmail.de
http://www.autoverwertung-kostenlose.de/
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular!
Express-Autoabholung und Entsorgung in Ihrer Nähe!
Kein Verkauf von Ersatzteilen!

Wir versichern Ihnen eine garantiert kostenlose Abholung und Entsorgung Ihres Alt- oder Unfallfahrzeuges (LPG-, Benzin- und Dieselmotoren, PKW, Bus, LKW, Motorrad, Roller, ect.).

Autoverwertung
Unsere zertifizierten Autoverwertungspartner mit über 30 Jahre Erfahrung, entsorgen Ihr Altfahrzeug fach- und umweltgerecht und überlassen Ihnen einen Verwertungsnachweis.

Wir sichern Ihnen eine schnelle, seriöse und unkomplizierte Abwicklung bei der Autoverwertung zu.

100% kostenlose Fach- und Umgeweltgerechte Entsorgung
100% kostenlose und unkomplizierte Abwicklung
100% günstige & schnelle Abholung

Termine und Sprachnachrichten können jederzeit von Ihnen telefonisch gemacht werden. Wir sind nur einen Anruf von Ihnen entfernt.
Es gibt Unternehmen, die nehmen kein Geld für die Auto-Entsorgung. Die kommen sogar das Auto abholen. Sogar die Abmeldung von der KFZ-Zulassungsstelle übernehmen sie.

Zum Beispiel: altwagen-entsorgen.de
kmpsia
Ich kenn sogar ein Unternehmen, das zahlt bis zu 600€ für Schrottwagen.
rayer
Würde mich interessieren, wie so ein Unternehmen heißt... Aber dann kann ich mir auch vorstellen, dass man das Auto direkt einfach verkaufen kann. Wenn ich mal im Internet mich umschaue, dann sind es nämlich nur jene, die es für kein Geld machen. Hier Schrottreife-Autos.de. Wenn man hier die Webseite verlässt, kommt ein Warnhinweis, wo die sagen, dass die Schrottpreise variieren und sie aus diesem GRund nicht immer das Auto kostenlos abholen kommen können.
So ein Unternehmen heißt Schrotthändler. Fahr die Schrottmühle einfach in die nächste größere Stadt, wende Dich an einen Schrotthändler Deines Vertrauens und da gibt es dann einen Kilopreis. Meistens um die 200- 300€ die Tonne. Wenn Du es abholen lässt, ist natürlich fast nichts drin, der Transport und die Arbeitszeit schlucken mal schnell 200€. Ein Bekannter hat vor Kurzem einen Golf, fast 30 Jahre alt, für 450€ beim Schrotthändler in Essen abgeliefert.
Mich hat zunächst diese Überschrift ewas Schockiert denn normalerweise ist Autoentsorgung zumindest Kostenlos, bei Hohe Schrottpreise gibt es sogar etwas Geld für den Schrott empfehlen kann ich http://www.autoentsorgungnrw.com/.
Hallo,

zunächst einmal sollte seine Autoentsorgung nichts kosten. Selbst wenn der Wagen noch so kaputt ist, hat er immer noch einen Materialwert, da er ja aus Metall besteht. Meistens bekommt man deshalb sogar noch etwas Geld für seinen alten Wagen. Auch solltest du dich über die sogenannte Umweltprämie informieren. Vielleicht fällt dein Wagen ja da rein. Lies dazu einfach mal kurz über die Seite http://www.umweltpraemie.org/ drüber. Ich habe mir nämlich ein neues Auto gekauft und habe für mein altes eine Prämie erhalten. Informier dich also nochmal und vielleicht bekommst du die Umweltprämie ja auch.

Viele Grüße & Viel Erfolg!
Ja also wer noch dafür zahlt, dass er sein altes Auto abgibt ist selber schuld.

Man bekommt fast immer einen kleinen Obolus wenn nicht sogar einen großen...

Bitte informier dich darüber, damit du kein Geld verlierst!

Viele Grüße
Doofdepp was meinst du dazu?