User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was kostet mir die Gründung einer Zeitarbeisfirma mit ca. 5 Angestellten und einer Kaltmiete von 1.500,- € pro Monat?

Ich überlege mir eine Zeitarbeitsfirma zu gründen und möchte gerne wissen, wie viel mir das Vorgehen kosten wird?
Wie viele Angestellten werde ich überhaupt brauchen?
Was werden sie mir monatlich kosten?
Wie viel muß ich als Steuern und andere Abgaben zahlen?
Welche Rückstellungen muss ich machen?
Wie viel brauche ich für die Werbung?
Wie bekomme ich überhaupt zuverlässige Kunden?
Kann Jemand mir gute Ratschläge und Tipps geben?
Frage Nummer 12820
Antworten (3)
Auf jeden Fall würde ich die Kosten für einen Grammatik- und Rechtschreiblehrgang noch mit dazu kalkulieren. Ansonsten gibt es Existenzgründerseminare oder persönliche Beratung, in jedem Fall mit Kosten verbunden. Aber wie ich die Situation in diesem Lande sehe, wirst Du Glück haben, und auf Kosten Anderer, welche für Dich für einen Hungerlohn arbeiten, Dein Geld machen
LACH! WIR sollen Ihnen ein Existenzgründerseminar spendieren? Gehen Sie lieber mal zu einem Steuerberater, zur IHK und zum Bundesverband der Zeitarbeitsfirmen. Dort kann Ihnen weitergeholfen werden.
Anzahl der Angestellten: Erfolgsabhängig.
Monatliche Kosten: Verhandlungsabhängig
Steuern und Abgaben: Erfolgsabhängig
Rückstellung: Rückstellungen für was?
Werbung: Geschmackssache
Kunden: Verhandlungsgeschick und gute Mitarbeiter
Tips: Nö, musst schon selber machen.
Aber so wie's aussieht wird das nix.