User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was mach ich gegen Schweißränder, die auch nach dem Waschen noch da sind? Hauptsächlich bei Shirts.

Frage Nummer 18806
Antworten (6)
Ich habe gute Erfahrungen mit „LINDA“-Flecken-weg-Paste gemacht. Ist ein ostdeutsches Produkt, gibt es aber auch hier in einigen Drogeriemärkten.
Bei weißen T-Shirts ist das ja relativ einfach: einfach die T-Shirts mit einem Oxi-Waschmittel, also einem Natriumpercarbonat haltigen Waschmittel reinigen. Bei hartnäckigen Flecken einfach wiederholen. Letztendlich kannst du auch einfach Gardinenweiß mit in die Wäsche geben, um die T-Shirts wieder strahlend weiß zu bekommen.
Versuche es doch mal mit Kaiser Natron (uraltes und super gutes Hausmittel) aus dem Drogeriemarkt. Du weichst das Shirt einige Stunden in einem gut konzentrierten Wasserbad ein. In den meisten Fällen hilft das, die Schweißflecken zu neutralisieren und zu entfernen.
Eigentlich sind Schweißränder nur getrocknetes Salz und lösen sich problemlos in Wasser. Kann es sein, dass die Ränder evtl. von Deos, Schminke (weniger bei Männern), Cremes oder Salben kommen?
Mit Gallseife hab ich bei Schweißflecken immer gute Erfahrungen gemacht. Einfach damit einreiben und dann ganz normal waschen. Es kann übrigens auch sein, dass die Flecken nicht vom Schweiß kommen, sondern vom Deo. Hab schon von einigen gehört, dass sie keine Flecken mehr hatten, als sie ihr Deo getauscht haben.
@Matthis Kraus: Was haben Sie nun ausprobiert. Wäre doch schön wenn wir von Ihrer Erfahrung partizipieren könnten.