User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was macht den Tonziegel so beliebt beim Hausbau? Welche Eigenschaften hat er, die andere Ziegeltypen nicht haben?

Frage Nummer 26233
Antworten (6)
Welche anderen Ziegeltypen kennst du? Ziegel ist ein künstlicher Stein, der aus tonhaltigem Material (Lehm) gebrannt wird. Also worauf willst du nun hinaus?
Es gibt dann noch den Porenbetonstein. Die Wärmedämmung entspricht in etwa dem Mauerziegel, aber die Schalldämmung ist schlechter. Details findest Du bei Wikipedia.
Er ist leichter, haltbarer und wasserdampffreundlicher als ein Betondachstein, der schneller verwittert. Ander Ziegel gibt es nicht, das sind Dachsteine oder Schieferplatten (sehr schwer und lebenslang haltbar).
Diese Ziegel sind deswegen so beliebt, weil sie zum einen sehr leicht zu verarbeiten und zu verlegen sind und weil sie wasserundurchlässig sind. Obendrein haben sie eine hohe Frostbeständigkeit und sind auch gleichzeitig sehr atmungsaktiv. Also viele Vorteile.
Tondachziegel sind in den meisten Fällen preiswerter als Betonziegel, dass ist eigentlich der einzige Vorteil. Was die Haltbarkeit betrifft, so sind heutzutage fast alle Dachziegel und Steine gleich belastbar. Außerdem kommt es bei der Lebensdauer auch immer auf die Lage des Hauses und die Witterungsverhältnisse an.
Ein häufiger Grund, auf Tonzeigel zurückzugreifen, ist sicherlich die natürlich rote Farbe. Damit kann man seinem Haus ein mediterranes Flair verleihen, wo Ziegel aus Ton besonders beliebt sind. Darüber hinaus ist Ton sehr wasserdicht, günstig, leicht und wetterresistent.