User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was macht ihr alles bei einer gründlichen Autoinnenreinigung?

Frage Nummer 31483
Antworten (4)
Die Lüftungsgitter mit einem kleinen Pinsel entstauben. Besonders die Ecken sind knifflig. Aber so nach 1 - 2 Stunden pro Gitter sind die wie neu.
Das allererste was man braucht ist ein leistungsstarker Staubsauger mit feinen Düsen zum aufsetzen, damit mit man auch in die kleinsten Ecken und Ritzen kommt. Alle entfernbaren Teile sowie Aschenbecher, Fußmatten, Kindersitze und Kofferraum matte werden herausgenommen und gereinigt. Den starken Verschmutzungen der Textilien Oberflächen kann man mit Textilschaum zu Leibe rücken. Zum Staub wischen kann man entweder ein angefeuchtetes Tuch nehmen oder auch zu Autopflegemitteln greifen. Nicht zu vergessen sind die Fenster und die Einstiege. Eine regelmäßige Innenreinigung macht Duftbäume überflüssig.
Grundsätzlich muss der gute Hausstaubsauger herhalten, der hat mehr Leistungskraft als ein kleiner Hand- oder Autostaubsauger. Matten, sämtliche Sitze, Bodenfläche und Kofferraum werden ausgesaugt. Armaturenbrett und Türen (hinten und vorne) werden mit einem Mikrofasertuch entstaubt. Fürs Armaturenbrett nehme ich ein spezielles Spray, die Scheibenreinigung mache ich mit Glasklar-Reiniger, mit dem auch die Wohnungsfenster geputzt werden.
Zunächst Vorreinigen: Matten sorgfältig ausklopfen und absaugen, Bodenbereich saugen, Sitze absaugen, Kofferraum und Radwanne aussaugen. Sitzbezüge als Polster? Dann mit Polsterschaum reinigen. Sitze aus Leder? Lederpflege mit Lederfluid für Glattleder (Fachhandel) Über Nacht trocknen lassen, danach mit weichem Baumwolltuch polieren. Drittens Kunststoffpflege: Mit Haushaltsreiniger die Kunststoffarmaturen säubern, danach eventuell Kunststoffpflege auftragen.