User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was macht ihr wenn ihr nicht einschlafen könnt? Ich habe seit Tagen einschlafprobleme und nachts ist es echt langweilig!!

Frage Nummer 45972
Antworten (13)
Es gibt zwei Moeglichkeiten:

Fleissig onanieren oder bis drei zaehlen. Das hat bei mir immer geholfen ;-))
Die Dinge über die man nachgrübelt einfach aufschreiben.
Hühnern!
Äußerst bedenklich, dass du Google nicht kennst.
Wenn ich nicht einschlafen kann, lese ich immer die Beiträge von BenneterBo.
Am wichtigsten ist ein regelmäßiger Schlafrhythmus. Wenn du kannst, könntest du am Wochenende einmal "durchmachen", dann wirst du nach dieser Zeit todmüde binnen weniger Minuten einschlafen können. Allerdings solltest du dann auch bei diesem Schlafrhythmus bleiben. Wenn man 4-6 Wochen ähnliche Aufsteh- und Zubettgehzeiten hat, braucht man meistens nicht einmal mehr einen Wecker und wird abends ganz automatisch müde.
Ich zähle dann beim ein- und ausatmen immer "1...2...1...2...".
Ob Du's glaubst oder nicht, das hilft wirklich.
die berühmten Schafe zählen - hier zeigt Mr Bean, wie's geht.
Wenn's an der nächtlichen Wärme liegt wie gerade, leg ich mir nen feuchten Lappen über die Unterschenkel und tausche die Bettdecke gegen einen Bezug ohne Füllung. So kühlt mein Körper auf "Einschlaftemperatur" herunter und alles ist gut.
Vielleicht kannst du jetzt nur wegen der Hitze nicht einschlagen. Dann einfach wieder aufstehen und etwas tun oder, wenn das leichter fällt, einfach liegen bleiben und entspannen.
Wenn Dich Probleme von Einschlafen abhalten, dann diese aufschreiben und mental in eine Kiste legen. Deckel drauf.
Wenn es länger als ein paar Wochen anhält, dann zum Arzt gehen. Hinter den Eiinschlafproblemen könnten sich auch eine Erkrankung wie Depression oder auch körperliche Krankheiten verbergen.
Falls Du wg. Problemen nicht einschlafen kannst;
Probleme aufschreiben,
Flasche Rotwein leertrinken,
Zettel in die Flasche und Korken drauf.
[br]
Ansonsten, früh aufstehen, den ganzen Tag arbeiten (z.B. Holz hacken und sägen) und dann Abends müde ins Bett fallen.
Einschlafprobleme können unterschiedliche Ursachen haben, zum Beispiel eine unausgewogene Ernährung oder eine nicht ganz optimale, vielleicht auch durchgelegene Matratze. Wichtig ist, dass man sich nicht reinsteigert und sich dazu zwingt einzuschlafen. Das wird nicht klappen. Fang an ruhig und bewusst zu atmen, denk an etwas Schönes und dann müsste es irgendwann von ganz alleine klappen. 
Schlafen erfüllt eine wichtige Funktion in unserem Leben. Unser Körper erholt sich, die Muskeln entspannen und das Immunsystem wird gestärkt. Bei Einschlafproblemen empfiehlt es sich, bereits vor dem Zubettgehen für entsprechende Entspannung zu Sorgen. Lesen Sie ein gutes Buch oder gehen sie für ca. 30 Minuten an der frischen Luft spazieren. Nehmen Sie ein entspannendes Vollbad mit wohltuendem Lavendelduft. Genießen Sie ein Glas mich mit Honig. Wenn möglich, entfernen Sie alle technischen Geräte wie Fernseher oder Handy aus Ihrem Schlafzimmer. Sollten die Einschlafprobleme dauerhaft bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.