User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was mag ein Paket nach Australien kosten? Hat vielleicht gerade jemand eines verschickt?

Frage Nummer 22870
Antworten (6)
Echte Packete nach Australien sind gut teuer.
Australien ist laut Deutsche Post Zone 4, das ist die Teuerste, danach kostet ein Packet 38€ (5 kg) - 113 € (31,5 kg), das hängt davon ab, welches Gewicht und welche Maße es hat.

Das ist aber jetzt echter Packetversand, Päckchen bis 2kg sind deutlich billiger (um 15 Euro)
Ein Paket nach Australien zu verschicken ist gar nicht so teuer!


Als Brief International bis 500 g 3,45 Euro
bis 1 kg 7 Euro
bis 2 kg 16,90 Euro
(Dauer ca 7 - 14 Werktage)
Mindestmaße: Länge 14 cm, Breit 9 cm, L +B + H maximal 90 cm.

Achtung möglichst leichten Karton nehmen ( ca. 100 g)

als Päckchen bis 2 kg 13,90 Euro Dauer ca 30 Tage

als Paket bis 5 Kg 40 Euro ca 11 Werktage

Das Ganze ist also recht günstig und mit der Post, bzw DHL.


Achtung genau auf das Gewicht achten ( am Besten mit Digitalwaage)

Außerdem benötigt man die Orginal-Vordrucke der Post incl. Zollerklärung, aber die gibt es in jeder Filiale.

noch günstiger geht es allerdings wenn du bei Amazon Waren bestellst und diese direkt nach Australien schicken lässt.

Dann kostet das Ganze nur 14 Euro !!! egal wie schwer !!! ( Dauer ca. 7-19 Werktage)

Und bei Amazon bekommst du ja nicht nur Bücher, sondern auch Kleider, Schuhe , Spielsachen CDs, Elektronik und Ähnliches.

Viel Erfolg
Ein 5 Kilo Pakte kostet bei DHL 39 Euro, bei Midway sogar 100 Euro, dafür wird aber auch zu hause abgeholt. Ein 10 Kilo Paket kostet bei DHL 54 Euro und bei Midway 207 Euro. Bei DHL dauert es etwa 2 Wochen, Midway garantiert 4 Tage bis zum Empfänger. GO bringt das Paket für 385 Euro in zwei Tagen ans Ziel.
Auf der folgenden Seite findest du Infos vom Anbieter DHL: http://www.dhl.de/de/paket/privatkunden/international/laenderseiten/australien.html

Du könntet aber auch fedex oder UPS für dien Paket beauftragen - die haben auch gute Angebote und sind oftmals schneller.
Ich habe letztens ein Paket verschickt, das wog ca. 12 kg und habe dafür bei DHL glaube ich 85 Euro bezahlt. Ist wirklich nicht ganz billig, aber ist ja auch eine lange Strecke. Wichtig ist, dass man an die Zollinhaltserklräugn denkt, sonst kommt das Paket nie an.
Wir hatten das letzte mal einen privaten Boten bei www.bringhand.de gefunden, der hat für uns die Sachen günstiger und schnelle überbracht. Schau dort nach, evtl. findest du dort jemanden.