User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was muss ich bei der Bartagame Haltung beachten? Brauchen die ein spezielles Futter?

Frage Nummer 39077
Antworten (5)
nein Bartagamenfutter reicht.
Aber sicher doch - von Mehlwürmern über Grillen und Heuschrecken bis hin zu kleinen Säugetieren bei adulten Exemplaren.
Am besten beachtest du aber, es von ANfang an gar nicht in Betracht zu ziehen - , wenn du schon hier eine solche Frage stellst wird's eh in Tierquälerei enden.
Für Bartagamen sollte man zwei verschiedene Arten von Futter vorrätig haben. Wenn möglich frische Wildkräuter oder in Ausnahmefällen eine gute Salatmischung. Als weiteres Futter bietet man den Agamen Insekten als Nahrung an. Je nach Größe der Agame wären das Heuschrecken, Heimchen und auch Schaben. Diese Futtertiere erhält man in gut sortierten Zoogeschäften entweder schon fertig geschlüpft oder zur Selbstanzucht.
Bartagame gehören zu den Agamen, die Haltung von Ihnen ist nicht ganz einfach und man muss viele Dinge beachten. Vor allem die Größe des Terrariums ist wichtig. Es ist besser nur ein Tier zu kaufen, in der Natur sind es auch Einzelgänger. Die Tiere bekommen oft Parasiten, daher ist die Pflege sehr wichtig. Als Futter benutzt man 60 % Insekten und 40 % Gemüse.
Die Bartagame gehören zu den Schuppenkriechtieren. Die Haltung von diesen Tieren ist nicht einfach, da diese Tiere auch sehr viel Platz benötigen. Auch die Temperatur und Luftfeuchtigkeit muss perfekt eingestellt sein, sonst werden die Tiere schnell krank. Das Futter besteht aus 60 % Insekten, wie Grillen und aus 40 % Gemüse.