User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Guckst du hier.
Im Prinzip ist das gar nicht so kompliziert, unter http://www.leasingpool24.de/leasing-uebernahme.htm findest du eine Übersicht über die einzelnen Schritte. Schau dir das Angebot aber genau an, ob es sich für dich überhaupt lohnt, Leasing kann nämlich bei ungünstigen Verträgen recht teuer sein.
Das Auto, das du bekommst, sollte dir angemessen sein. Du solltest damit fahren können, es sollte groß genug sein, aber natürlich nicht zuviel verbrauchen. Zudem solltest du deine Zahlungen im Griff haben. Und lass dir nicht etwa minderwertige Qualität andrehen.
Meinst Du damit die Übernahme eines noch laufenden Leasingvertrags von jemand anderem? Dann solltest Du insbesondere darauf achten, wie hoch die Kilometerbegrenzung ist und welche Kosten bei Mehrkilometern entstehen. Denn das kann richtig teuer werden, wenn Du am Ende wesentlich mehr Kilometer gefahren bist als laut Leasingvetrag vorgesehen war.
Hallo MietzeKatze,
du musst vor allem darauf achten, dass das Fahrzeug technisch und optisch in einem einwandfreiem Zustand ist. (Am Besten mit einem Gutachterservice) Falls nicht, brauchst du auf jeden Fall ein vernünftiges Übergabeprotokoll, in das alle Mängel des Fahrzeuges vom vorherigem Leasingnehmer eingetragen werden. Den Ablauf einer Leasingübernahme, gute Angebote sowie das Übergabeprotokoll findest du dir auf

Gruß