User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was muss ich beim Heizölkauf beachten? Kenne mich da leider nicht aus.

Frage Nummer 32451
Antworten (3)
Heizölpreise sind tagesabhängig und variieren manchmal sogar innerhalb eines Tages enorm. Gegen 11.00 Uhr Mitteleuropäische Zeit werden in der Regel die Erdölkurse, die den Preis für das Heizöl bestimmen, herausgegeben. Wenn man Heizöl bestellt, bekommt man einen Preis pro 1.000 Liter genannt. Darauf wiederum kommt noch die gesetzliche Mehrwertsteuer von zur Zeit 19 Prozent. Es lohnt sich, verschiedene Anbieter anzurufen, um Preisauskünfte einzuholen.
Bitte achten sie auf folgende Dinge:Je mehr sie kaufen,desto weniger zahlen Sie,achten sie bei der Anlieferung auf den Tankwagen und dessen Zählwerk,Bitten sie den Herr der Ihnen den Kraftstoff liefert dieses Zählwerk auf Null zu stellen und beachten Sie ausserdem das das neben dem Zählwerk angebrachte Sichtrohr beim fließen des Heizöls keine Schaum-Blasen erkennbar sind und lassen Sie die Quittung vor Ihren Augen ausfüllen.Diese Tipps helfen Ihnen das Ihnen genau das was in Ihrem tank wandert auch abgerechnet wird.
Erstens sollten Sie einen Preisvergleich machen,hierzu gibt es im Internet einige Websites.Zweitens:kaufen Sie soviel wie möglich,vielleicht benötigen Ihre Nachbarn auch Heizöl,je mehr Sie kaufen,desto günstiger wird der Preis.Drittens:achten Sie darauf,das das Zählwerk des Tanklasters auf Null gestellt ist,damit sind sie sicher,das auch die abgerechnete Menge in Ihrem Tank ist.Viertens:Achten Sie darauf,das während der Zähler am drehen ist am Tankwagen,das im Sichtglas kein Schaum zu sehen ist,dann würde Ihnen nur Luft verkauft werden.Fünftens:Lassen Sie den Lieferschein in Ihrer Anwesenheit ausdrucken,da sonst die Möglichkeit besteht,das Ihnen mehr als nötig abgerechnet wird.