User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was muss man beachten, wenn man sein Kfz lackieren will und welches Material wird dringend benötigt?

Frage Nummer 3464
Antworten (5)
Ein Kfz lackieren zu können, muss gelernt sein. Die Arbeiten müssen an einem windgeschützten, staubfreien, sauberen und warmen Ort durchgeführt werden können. Hat man eine solche Arbeit noch nie gemacht, ist es sehr ratsam, wenn man vor dem Ernstfall etwas übt.
Will man sein Kfz lackieren, sollte man die Arbeit gut vorbereiten und planen. Es ist einiges Material zu besorgen. Man benötigt Schleifpapier in verschiedenen Stärken, Silikonentferner, Grundierung, Lack und Klarlack. Acryllack sollte nicht mit Kunstharzlack gemischt werden.
Mal wieder die klassische (öde) Antwort: Ich würde es lieber beim Autolackierer machen lassen. Die haben natürlich die ordentliche Ausrüstung. Vom Know-How (!) über Farbmischcomputer, Schleifgeräte, Spritzpistolen und Atemschutzmasken bis zum staubfreien Trockenraum. Ich selbst habe zwar nur mal eine Autotür lackiert, aber würde es nicht wieder tun.
Finger weg von Metallic-Lacken!
Das Ergebnis wird verheerend!
Als Erstes wird geschliffen, um Unebenheiten auszubessern. Nach dem Feinschliff sollte die Oberfläche glatt sein. Dann kann man mit der Grundierung beginnen. Ist dies geschehen, kann man das Kfz lackieren.