User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was muss man tun, um glatte Haut zu bekommen? Bin es Leid, mir alltäglich meine eher spröde Haut anzusehen.

Frage Nummer 10649
Antworten (3)
Da hilft der Gang zur Kosmetikerin. Die kann über gute Produkte und Behandlungen beraten und Tipps geben. Es gibt eine Menge guter Cremes, die helfen - besonders im Winter- die Haut geschmeidig und weniger Anfällig für Trockenheit und Kälte zu machen. Wenn die Kosmetikerin einen Wirkstoff empfiehlt, kann man den notieren und in der Apotheke zB nach preisgünstigen Varianten mit selbem Inhaltsstoff fragen (manche empfohlenen Cremes sind sehr teuer).
Vielleicht fehlt es deiner Haut an Feuchtigkeit. Du solltest sie morgens und abends gut eincremen, am besten mit einer hautbildverfeinernden Creme oder mit einer, die speziell für trockene Haut konzipiert ist. Ein gelegentliches Peeling ist auch gut fürs Hautbild.
In deinem Fall würde ich einen guten Hautarzt oder Heilpraktiker aufsuchen, der herausfindet, warum deine Haut so trocken ist. Manchmal hilft da nicht die beste und teuerste Creme, sondern ein Mangel oder eine Unvertäglichkeit liegt vor, die behandelt werden müssen.