User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was passiert, wenn ich in der Schwangerschaft trinke? Also Alkohol?

Frage Nummer 68047
Antworten (5)
Folgeerkrankungen und Entwicklungsstörungen des Kindes, Behinderungen (körperlich und psychisch) bis hin zu Fehlgeburten. Gleiches beim Rauchen oder sonstigen Rauschgiften/ -mitteln.
Das schadet dir und deinem Ungeborenen genauso wie Rauchen oder Drogen. Bei übermäßigen Konsum von Alkohol kann es sein, dass dein Kind eine Behinderung davonträgt.
Schon mal etwas vom Fetal Alcohol Syndrome () gehört? Das passiert!
Wenn du ab und zu mal ein Glas Sekt trinkst, passiert gar nichts. Menschen tun immer so, als ob eine Schwangerschaft eine fürchterliche Krnakheit wäre und das Embryo mit jedem Schnupfen gleich sterben würde. Das ist nicht so. Natürlich solltest du nicht unbedingt non-stop Party feiern, denn das ist mitnichten gut für ein Embryo, aber wenn du mal etwas trinkst, passiert nichts.
Das kann man nicht genau sagen, aber es ist bestimmt nicht gut für dein Kind, davon kannst su ausgehen, und es kann doch auch nicht so schwer sein, für 9 Monate mal auf Alkohol zu verzichten.

Du kannst Glück haben, und dein Kind trägt keinerlei Schäden davon, du kannst aber auch Pech haben, und du bekommst ein behidnertes Kind. Ich weiß nicht, ob irgendjemand ruhigen Gewissens mit einer solchen Schuld leben kann.

Wer genügend Verantwortung tragen will, um ein Kind großzuziehen, sollte ebenfalls soviel Verantwortung haben als das er für ein paar Monate auf Alkohol verzichtet!