User Image User
User Image User

Noch Fragen?

was sind amerikanische optionsscheine? und was bringen sie mir, wenn ich sie erwerbe?

Frage Nummer 6853
Antworten (6)
Wenn Du nicht verstehst in was Du Dein Geld steckst, dann tue es auch nicht.
Hat nix mit der Herkunft, sondern dem Zeitpunkt der Ausübung der Option zu tun. Amerikanische sind jederzeit einlösbar, europäische erst am Ende der Laufzeit. Hier auf dieser Seite wird das ziemlich gut erklärt, da findest Du alle Antworten zu Deiner Frage: http://www.top-boersenbriefe.de/optionsscheine.html
Bei Optionsscheinen handelt es sich um Wertpapiere, bei denen du das Recht hast bestimmte Dinge, zu einem festgelegtem Zeitpunkt und Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Die Bezeichnung (es gibt auch europäische) hat dabei nichts mit dem Land zu tun, sondern mit dem Zeitpunkt der Ausübung.
Bei beiden gilt: Man kann 1000% gewinnen, aber maximal 100% verlieren. Macht im Schnitt 900% Gewinn, das ist doch was....
Wenn du wirklich noch kaum Ahnung vom Geld anlegen und von der Böse hast wüde ich immer einen Makler, Bankberater, Finanzexperten oder Fondsmanager dazwischen schalten. Man kann she viel falsch machen - auch mit Optionsscheinen. Eine hilfreiche Seite hierzu ist: http://www.wallstreet-online.de/community/search.php?search_in=0&search_key=amerikanische+optionsscheine
Es gibt keine amerikanischen Optionsscheine, die sind dort nicht erlaubt.
In Amerika kann man Optionen kaufen, das ist aber was anderes.