User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sind Bootcut Jeans? Ist das die moderne Bezeichnung für eine Schlaghose oder etwas ganz anderes?

Frage Nummer 87506
Antworten (5)
Das sind Stiefel-Schnitt-Nietenhosen.
sie sind am unteren Ende etwas weiter geschnitten, um über die Stiefel zu pasen - aber bis zur Schlaghose ist es noch ein weiter weg.
Bootcut ist nicht gleichbedeutend mit Schlaghose. Die Bezeichnung Bootcut - von den englischen Begriffen Boot (Stiefel) und Cut (Schnitt) abgeleitet - bedeutet, dass es der Schnitt der Jeans zulässt, die Hosenbeine über Stiefel zu ziehen. Sie sind leicht ausgestellt, allerdings nicht so weit wie bei einer Schlaghose. Die Bootcut Jeans sind für die meisten Figurtypen geeignet, weil sie nicht allzu eng anliegen, aber auch nicht schlabbern.
Bootcut bedeutet, dass man die Hosenbeine mühelos über Stiefel ziehen kann. Normal geschnittene Jeans sind dafür zu eng. Bei den Bootcuts baumeln die Hosenenden aber nicht wie bei Schlaghosen, sondern liegen locker an den Stiefeln an. Sie sind nicht nur für schlanke Frauen, sondern auch für Frauen mit stärkeren Oberschenkeln und Hüften ideal, da sie den Po kleiner und die Beine schlanker wirken lassen.
Das sind Hosen, die unten etwas weiter sind. Gefallen dir solche Hosen eigentlich? Mein Fall sind sie ja nicht unbedingt. Da gibt es weitaus schönere Jeans, die ich kaufe. Zudem stehen sie ja auch nicht jedem.

Hast du mal solche Hosen anprobiert? Sie sind ja immer wieder angesagt. So suggerieren es mir jedenfalls die ganzen Modemagazine, wie z.B. http://jeans-und-magic.de/, wo ich solche Jeans auch schon zu Gesicht bekam. Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen, aber wenn es einem gefällt, warum sollte er oder sie solche Jeans nicht tragen.

Was bist du denn eigentlich für ein Klamottentyp, wenn ich mal fragen darf?