User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sind die Risikofaktoren für Thrombosen un wie vermeide ich sie?

Frage Nummer 5580
Antworten (3)
In meiner Familie ist leider auch große Thrombosegefahr und mein Oma ist sogar daran gestorben. Ein großes Risiko besteht natürlich immer bei Operationen und wenn man bettlegerisch ist oder so. Aber auch schon ein Job mit viel Sitzen ist sehr riskant, weil das Blut nicht so gut fliessen kann.
Wenn du zu Thrombosen neigst, dann solltest du auf jeden Fall Sport machen oder sowas wie Walking. Also Bewegung ist unbedingt wichtig. Dadurch vermeidest du das sich Thrombosen bilden können. Risikofaktoren sind zu langes sitzen z.B. bei einem 8 Stunden Flug oder zu langes Liegen z. B. während einer Krankheit. Ich hoffe das hilft dir weiter :)
Krampfadern können, müssen aber kein Symptom für eine Thrombose sein. Es gibt genetische Veranlagungen, die man nicht unbedingt kennt. Im Zweifel den Arzt fragen. Kompressionsstrümpfe können das Risiko einer Thrombose senken. Durch den Druck wird das Blut in die Venen gedrängt und kann besser zurückfließen. Die Kombination aus Rauchen und Pille nach Möglichkeit vermeiden.