User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sind eigentlich die ersten Anzeichen für eine Durchblutungsstörung?

Frage Nummer 56225
Antworten (5)
Kältegefühl, Kribbeln.
Ich denke, es handelt sich um eine periphere arterielle Durchblutungsstörung: Kältegefühl der Extremität, neurologische Ausfälle, Schmerzen bei Belastung (Schaufensterkrankheit - Claudicatio intermittens). Desweiteren gibt es allerdings noch venöse Durchblutungsstörungen, kardiale und auch cerebrale Durchblutungsstörungen, die allerdings völlig andere Symptome zeigen.
Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Wenn du schnell frierst und es dir eigentlich immer zu kalt ist, dann solltest du dir vielleicht schon mal drei Gedanken machen.
Viele Menschen, vor allem Frauen, frieren ziemlich schnell, das muss kein Kriterium sein.... Meine Freundin hat Durchblutungsstörungen. Bei ihr sind häufig großflächige Teile der Beine bläulich und sie hat manchmal kein Gefühl. Da kann man sogar mit einer Nadel rein piksen und sie merkt das kaum....
Ab und an schlafen die Glieder ein. Das passiert natürlich auch Menschen, die keine Durchblutungsstörung haben. Wenn das bei dir aber auch tagsüber vorkommt, während du eigentlich in Bewegung bist, dann könnte das daraufhin deuten. Aber auch hier kommt es ganz auf die Häufigkeit an. Rede einfach mal mit deinem Hausarzt darüber!