User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sind eigentlich die generellen Bestandteile von Öl und in welchem Verhältnis müssen sie zueinander stehen?

Frage Nummer 21057
Antworten (7)
Motorenöl? Erdöl? Salatöl?
Massageöl, Duftöl oder Teebaumöl?
Altöl.
Rapsöl, Traubenkernöl, Kürbisöl oder Sonnenblumenöl?
Beim Erdöl handelt es sich in erster Linie um ein Gemisch vieler verschiedener Arten von Kohlenstoff. Wasserstoff kann zwischen zehn und 14 Prozent ausmachen. Zu kleineren Anteilen sind noch Sauerstoff, Stickstoff und Schwefel enthalten. In kleinsten Mengen sind außerdem Metalle zu finden. Die genaue chemische Zusammensetzung hängt aber vom Fundort des Öls ab.
Was ist denn mit SONNENÖL ?Das ist doch z.Zt. besonders wichtig!
Naja, um deine Frage erstmal richtig beantworten zu können, solltest du eingrenzen von welchem Öl hier die Rede ist. Meinst du Olivenöl, Raps- oder Erdöl? So setzt sich zum Beispiel ungereinigtes Erdöl aus fast 500 Komponenten zusammen - Kohlenwasserstoffen wie Alkane und Aromate, sowie Napthensäuren, Phenole, Harze, Aldehyde und organische Schwefelverbindungen.