User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sind gute Bäume für den Vorgarten? Sie sollten ein wenig Sichtschutz bieten, aber nicht zuviel Sonne nehmen.

Frage Nummer 37147
Antworten (6)
Kirschlorbeer. Wird nicht zu hoch, lässt sich gut schneiden, schön dicht. Ist aber kein Baum.
das hängt natürlich von der größe deines vorgartens ab. häufig werden - da sie ja noch klein sind - zu viele bäume zu dicht ans haus gepflanzt. was hältst du denn von einer schönen vier-jahreszeiten-hecke? die bietet sichtschutz und nimmt wenig licht.
Wie wäre es denn mit einem Apfelbaum? Ich habe einen "Kleinwüchsigen" (wird nur ca. 4 m hoch) in meinem Vorgarten stehen. Er bietet immer ein anderes Bild - erst ist er grün, dann blüht er rosafarben und später leuchten die roten Äpfel. Es sieht wirklich sehr hübsch aus.
Pappeln
Sequoiadendron giganteum werden heute wieder vermehrt in kleinen Reihenhausgärten gepflanzt
Kommt darauf an, wie groß der Vorgarten ist. Empfehlen würde ich die Zaubernuss und den Korkenzieherhasel. Die sehen gut aus und bieten etwas Sichtschutz. Kombiniert mit Buchsbäumen, die sind nicht so pflegeaufwendig, sieht das toll aus. Außerdem kannst Du an eine geschützte, sonnige Stelle noch eine Magnolie oder japanische Kirsche pflanzen.