User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (4)
http://www.funkelkram.de/?gclid=CIT15ZyDxqACFQUFZgod3z7Dag
Quetschperlen braucht man bei Ketten, die man selbst zusammen stellen kann. Dabei zieht man die einzelnen Kettenelemente auf das nylonummantelte Stahlseil und verhindert mit Quetschperlen, dass diese verrutschen. Bei Perlen kommt zum Beispiel links und rechts von der Perle eine Quetschperle hin, die fest mit der Schnur verbunden ist.
Bei Quetschperlen gibt es allerdings einige immense Probleme. Sie fallen zum Beispiel leicht wieder ab, was man sofort erkennt, weil die Perle sich dann verschiebt. Andere wiederum sind schwer zu entfernen, sodass man die Schnur der Kette zerstören muss, um an die Elemente zu kommen. Außerdem finden viele den Kunststoff nicht schön.
Gast
in der finanzverwaltung ist das die interne bezeichnung für einen weiblichen steuerzahler.