User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was soll das Krim-Theater?

Sanktionen, Einreiseverbote, Kontoeinfrierungen, Ausschluss Russlands am G8-Gipfel. Die Russen müssen die Krim übernehmen, und alle wissen das. Anderenfalls würde die strategisch wichtige Schwarzmeerflotte bei einem Beitritt der Ukraine zur EU und zur NATO auf EU-Gebiet und im NATO-Bereich liegen. Warum uns spielt der Westen eine derartige Schmierenkomödie vor?
Frage Nummer 90833
Antworten (6)
Weil der Westen in Europa absolut USA-hörig ist.
Klar, die Krim wird an Russland fallen, das ist sicher, allerdings werden die USA verhindern, dass Putin sich weitere Teile der Ukraine holt, da kann es nicht schaden schon mal die Backen aufzublasen.
Und warum wäre das ein Problem, wenn bei einem Nato-Partner russische Truppen stationiert sind? Verstehe ich nicht ganz. Gegenfrage: Fändest du es auch in Ordnng , wenn Österreich in Südtirol einmarschieren würde?
1. MUSS Russland nicht die Krim übernehmen, die Schwarzmeerflotte kann zur Not auch woanders stationiert werden.
2. WIRD Russland die Krim übernehmen, egal was die Nato und die EU machen.
3. Hast du völlig Recht, warum so eine Schmierenkomödie, das Sudetenland durfte sich dem Deutschen Reich doch auch anschließen. Wir müssen nur einen Chamberlain finden, dann wird alles gut ...
Schnuffelchen erkläre doch mal ganz genau, wie die USA das was du da ankündigst, verhindern werden.
Ganz einfach elfigy, indem die USA in der Ukraine Soldaten stationieren. Dann wird Putin ganz sicher nicht angreifen.