User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sollte ich unternehmen, wenn ich Brustschmerzen beim Atmen habe?

Können das noch die Nachwirkungen meiner Erkältung sein? War bis vor ein paar Tagen krank, außer den Schmerzen geht´s mir wieder gut. Oder könnte das auch andere Ursachen haben?
Frage Nummer 7921
Antworten (6)
Rippenprellung, Rippenbruch? Frag Deinen Arzt!
Auf jeden Fall zum Arzt! Könnte sich zu einer Lungenentzündung auswachsen und dann wird es Ernst. Verschleppte Bronchitis und danach dauerhaftes Asthma!!
Wie gesagt, schnellstens zum Arzt!
Kommt drauf an, wann hast du die? Immer oder nur bei Anstrengung? Wenn es nur bei Anstrengung ist, im Moment noch schonen, das können nachwirkungen sein. Überanstrengung kann da gefährlich werden. Wenn es immer ist, dringend zum Arzt, da könnte sich eine Lungenentzündung festsetzen.
Bei Schmerzen oder Krämpfen in der Brust sollte man eigentlich immer abklären lassen was es ist. Natürlich kann es von der Erkältung sein, aber auch damit ist nicht zu spaßen, da so etwas, wenn es nicht richtig auskuriert wurde, auf das Herz und die Lunge gehen kann!
Das könnte durchaus an der Erkältung liegen, aber ich würde an Deiner Stelle lieber auf Nummer sicher gehen und einen Arzt aufsuchen. Dieser kann Dir dann mit Sicherheit den Grund für Deine Beschwerden sagen und Dir gegebenenfalls auch die nötigen Behandlungsmaßnahmen vorschlagen.
1. Einen ruhigen Kopf bewahren. 2. Zum Arzt gehen. Sowas kann nicht per Ferndiagnose im Internet geklärt werden. Es gibt eine Unzahl von Möglichkeiten, von Rippenfellentzündung, über Lungenentzündung, Asthma, Bronchialkarzinom, Rippenprellung, Wirbelsäulenschäden im Bereich der Lunge.... und und und. Also erstmal ab zum Internisten.