User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sollte man am besten tun, wenn man beim Zelten vom Gewitter überrascht wird? Lieber im Zelt bleiben oder besser rausgehen?

Frage Nummer 48601
Antworten (17)
Ah! Die monatliche Zelt vs. Gewitter Frage!
Im Zelt Schwachsinnsfragen beim stern stellen.
stimme Pibella ausdruecklich zu. Je dusseliger die Frage, desto toll fuer den Stern.
Da meine erste Antwort schon geloscht ist, jetzt eine andere: Auf keinen Fall im Zelt bleiben, Zombie-hase! Raus aus dem Zelt, auf eine Wiese senkrecht hinstellen, oder am besten unter einen Baum. Du weißt ja: Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen.
[br]
Und ab ins Archiv!
Linden sollst du finden.
Leider gelten diese alten Regeln nicht. Man sollte sich bei Gewitter nie unter einen Baum stellen, denn jeder Baum zieht als Erhöhung Blitze an, und wenn er dort einschlägt, kriegt man einen großen Teil der Elektrizität ab. Geraten wird: In die Hocke, Beine zusammen, das bietet die geringstmögliche Oberfläche zum Blitzeinschlag.
Am besten ins Cafe setzen. Da kann nichts passiert. Da gibt es ja auch schließlich diese alten Weisheiten:

Kuchen sollst du suchen,
Torten sollst du orten,
Weiden sollst du meiden,
...
@ Heinz Bebbeldu
Super Antwort, Punkte auf Heinz!
Sorry, sollte natürlich Heinz Babbeldu heißen, soviel Respekt muss untereinander sein.
Danke für die Punkte Dara! Deine Antwort fand ich aber auch ziemlich gut!
Gast
da hat sich der heinz selbst übertroffen.
Jau, serafine,
dat hat unsre Heinz aber gut gemacht, ne?
Gast
....jut jemacht.......
die jürjen war aber ooch nich schlecht.
Grundsätzlich sollte bei Gewitter das Zelt verlassen und Schutz in einem geschlossenen Gebäude oder einem Fahrzeug gesucht werden. Sind diese in der näheren Umgebung nicht vorhanden, gilt es sich im Zelt auf eine trockene, isolierende Matratze zu hocken, die Zeltwand nicht zu berühren und einen größtmöglichen Abstand zu den Zeltstangen einzuhalten. Dies minimiert allerdings nur die Folgen eines in der Nähe einschlagenden Blitzes. Absolute Sicherheit ist dadurch nicht gewährleistet.
Nein bei Gewitter, sollte man das Zelt sofort verlassen.
Es bietet keinen optimalen Schutz vor Blitzeinlagen.
Bei so Naturgewalten wie Gewitter,heisst es immer das Auto aufsuchen das ist durch den Faradayschen Käfig am sichersten.
Oder eben ein Gebäude aufsuchen,dieses wird durch Blitzableiter geschützt.
Auf offiziellen Campingplätzen,gibt es auch einen Aufenthaltsraum in dem man sich während eines Gewitter aufhalten kann.
Hallo,
wenn möglich sollte man während eines Gewitters nicht im Zelt bleiben. Der Blitz könnte in das Gestänge einschlagen. Suchen Sie am besten in einem Gebäude oder in ihrem Auto Schutz. Da das Auto einen faradayscher Käfig bildet, sind sie hier vor Blitzeischlägen vollkommen sicher.Haben sie keine andere Möglichkeit als im Zelt zu bleiben, enfternen sie sich so weit wie möglich von den Zeltstangen und sitzen sie nicht auf dem blanken Boden. Am besten ist eine möglichst trockene Luftmatratze. Eine bessere Erdung können sie Erreichen wenn sie Gummikapseln oder Plastikteller an den Gestängefüssen anbringen.
Übrigens hat jetzt eine Untersuchung herausgefunden, dass bei Regen mehr Kuchen gegessen wird: hier

Na also, sag ich doch!
Ach, der Blubber wieder!