User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sollte man beachten, wenn man gebrauchte Autos online kauft?

Frage Nummer 1441
Antworten (4)
Gebrauchte Autos sollte man prinzipiell genau prüfen, ehe man sie bezahlt, das gilt auch beim Online-Kauf. Im Zweifelsfall sollte man einen Fachmann mitnehmen, der die gängigsten Schäden schnell erkennt. Ansonsten kann man schnell eine böse Überraschung erleben.
Übrigens ist man an den Online-Kauf nur gebunden, wenn alles genau so ist wie in der Beschreibung, auch wenn man das Auto ersteigert hat. Dadurch wird verhindert, dass man beschädigte gebrauchte Autos online verkaufen und den Käufer dabei über den Tisch ziehen kann. Außerdem braucht man ein Überführungskennzeichen, das der Verkäufer besorgen sollte.
Ich würde gebrauchte Autos lieber beim Händler kaufen oder den örtlichen Kleinanzeigenmarkt durchforsten, da findet man wenigstens etwas in der näheren Umgebung. Es kann auch nicht schaden, einen Zeugen mitzunehmen, falls der Verkäufer Schäden auf Nachfrage verschweigen sollte.
Gegebenfalls sollte man bei der Polizei nachfragen, ob das Fahrzeug mit der Fahrzeug-Identifikationsnummer nicht gestohlen ist. Besonders dann, wenn der Brief und/oder der Fahrzeugschein "zu" neu aussehen.