User Image User
User Image User

Noch Fragen?

was sollte man bei einer reise nach indien alles beachten? was muss man dort auf jeden fall gesehen haben?

Frage Nummer 12215
Antworten (10)
Schwer zu sagen, kommt wohl darauf an, wo genau du dich aufhalten wirst, da das Land schließlich riesig ist. Nationalheiligtümer wie etwa den Taj Mahal würde ich aber nur sehr ungerne auslassen wollen. Ansonsten eben kulturelles: Tempellandschaften und Prachtbauten.
Grundsätzlich musst du in Indien bezüglich des Wassers und der Speisen aufpassen, es ist nun einmal nach wie vor ein Schwellenland. DAs heißt also: Nur abgekochte Speisen, keine Eiswürfel in den Drinks. Trinken solltest du das Wasser nur aus versiegelten Wasserflaschen. Lass dir in der Apotheke eine auf Indien angepasste Reiseapotheke zusammenstellen mit Durchfallmittel etc.
Bei einer Indienreise sollte man auf jeden Fall seinen Impfschutz kontrollieren und gegenenfalls auffrischen lassen. Die empfohlenen Imfungen sind: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A und Typhus. Dehli und Jaipur sollte man keinesfals verpassen. Es sind die farbenprächtigsten Städte von Indien und auf jeden Fall einen Besuch wert.
bei einer reise nach indien muss man auf jeden fall das oben schon erwähnte beachten, dass heißt darauf achten was man isst (hygienestandart ist weit unter dem deutschen) und wo man isst. impfungen würde ich auf jeden fall auch empfehlen.
als alleinreisende frau sollte man sich in jedem fall züchtig kleiden. in großstädten wie delhi ist es nicht zu empfehlen alleine nachts unterwegs zu sein, insbesondere als frau.
sehenswertes gibt es eine menge in indien, je nachdem wonach einem beliebt.
von den anfängen des himalayas mit tibetischen einflüssen (dharamshala), über heilige städte (varanashi, rishikesh), metropolen (delhi, mumbai), traumhafte strände (goa), alte paläste (jaipur), naturschutzparks hin zum taj mahal gibt es in indien prinzipiell für jeden geschmack das richtige.
was man auf jeden fall gesehen haben sollte ist auf grund der vielfalt deswegen schwer zu beantworten.
Ich kann wenn du den Norden besuchen möchtest, logischerweise das Taj Mahal (was wirklich gro´ßartig ist), Amber Fort, Palast der Winde und auch Udaipur (da gibt es vieles anzuschauen).

Impfungen frschen wir immer nur die regulären auf, Malaria mittel hatten wir beim ersten Besuch, aber die nächsten Urlaube haben wir darauf verzichtet.

Falls du mehr über Sehenswürdigkeiten in Nordindien lesen willst, kann ich dir diesen Link empfehlen, der hat mir damals ziemlich geholfen.
Es gibt einige Verhaltensregeln, die zu beachten sind. Zum einem sind zerrissene Jeans oder kurze Hosen, Röcke in Indien ein No go. Nicht von den Bollywoodfilem täuschen lassen. Bitte gerade als Frau bedeckte lange Kleidung tragen. Niemals mit den Fingern auf ein Essen zeigen und den Mund verziehen. Nicht mit ausgestreckten Finger den Kellner ordern. Dann zeigt man an, daß man auf Klo gehen will. Gleichzeitig bitte auch nicht den Taxifahrer wie hier üblich heranwinken, das ist herablassend.
in der Öffentlichkeit die Nase putzen ist auch nicht erwünscht. Und nie mit ausgestreckten Füßen im Sitzen auf Menschen zeigen. Also immer im Schneidersitz sitzen.
Trotz allem ist Indien ein Reise wert neben der atemberaubenden Stoffe und den tollen Tempeln, den unglaublichen leckeren Essen erlebt man unglaubliche Dinge.
Schöne indische Dinge von Saris, Schals bis Kissen, Armbändern, Plaids, indischen Holzstempeln werden dir in Indien begegnen.
Am besten reisen junge, gutaussehende, sommerlich leicht bekleidete Mädchen durch Indien. Denen wird überall und gerne über die Straße geholfen. Und die, die da helfen, zeigen auch gerne, was Indien so zu bieten hat
War mehrmals beruflich in Indien in Tamil Nadu im Hotel Western Gatz. Ok wir waren für TATA unterwegs, hatten Fahrer und standen unter dem Schutz von TATA. Aber das war schon immer ein Abenteuer, Alleine oder zu zweit würd ich dort nur mit Führung und/oder eigenem Fahrer hinreisen, sonst ist das da zu gefährlich. Die Menschen sind da super freundlich aber selbst wenn wir in der Stadt unterwegs waren, nie alleine.
Die Stadt in der wir waren ist Theni.
Den Warnungen kann ich zustimmen. Trink NIE das offen angebotene Wasser in den Restaurants, egal wie schön die eingerichtet sind. Wenn du Wasserflaschen kaufst, solltest du darauf achten, dass sie noch versiegelt sind. Findige Verkäufer füllen nämlich leere Flaschen mit Leitungswasser auf. Auf meiner 4monatigen Reise erlebte ich das schon etwa 8-10 Mal.

Ansosten ist Indien unglaublich vielfältig. Persönlich gefiel mir Sikkim am besten. Gangtok ist eine friedliche Stadt, die steil in den Berg gebaut ist. Auch sehr schön sind die Bergregionen im Nordwesten. Old Manali gefiel mir recht gut.

Wenn du noch auf der Suche nach Inspiration bist, empfehle ich diesen Artikel, in dem 9 namhafte Reiseblogger ihre Lieblingsorte nennen. In den dort verlinkten Seiten findest du dann auch viele weiterführende Beiträge.