User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (7)
Warten bis es vorbei ist.
zurückschlagen
Da die Blutungsquelle überwiegend in der Nasenscheidewand liegt, sollte man die Nase fest mit zwei Fingern zusammenpressen. Dadurch erreicht man eine mechanische Kompression des blutenden Gefäßes, die nach rel. kurzer Zeit zur Blutstillung führt.
Kaltes nasse Tuch oder kalten Gegenstand/Flaschein den Nacken legen - dies bewirkt eine Zusammeziehung der Blutgefäße und stoppt so übermäßigen Blutandrang.
Bei Nasenbluten sollte man sich auf einen Suhl setzen und den Kopf nach vorne neigen. Am besten man hält sich ein Tuch vor die Nase, damit das Blut ablaufen kann. Mann kann sich einen kalten Lappen in den Nacken legen, dadurch hört die Blutung schneller auf. Sollte es allersings öfter zu Nasenbluten kommen, sollte man einen Arzt aufsuchen.
Beim Nasenbluten soll man den Kopf in den Nacken legen. Natürlich mit einem Taschentuch vor der Nase. Zusätzlich sollte man einen kalten Lappen in den Nacken legen. Sollte das Nasenbluten aber nach einer Weile nicht aufhören, sollte man zum Arzt gehen, um nach der Ursache des Nasenbluten zu suchen. Der wird Ihnen dann auch sagen können, was es noch gibt, um das Nasenbluten zu stoppen.
Hallo, ich kann dir gerne auf deine Frage antworten. Da ich auch selbst ab und zu Nasenbluten habe,, weiss ich wie ich damit umzugehen haben. Bei einem Nasenbluten solltest du als ersten das Blut abwischen. Danach ist es wichtig, dass du dein Kopf nach hinten fallen lässt und es so für ein paar Minuten hälst. Dadurch sorgst du dafür, dass das Blut wieder im kopf fließt und nicht durch die Nase. Ich hoffe, ichkonnte dir weiterhelfen.