User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was sollte man idealerweise frühstücken, wenn man weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen möchte?

Frage Nummer 20993
Antworten (7)
Weniger Kohlenhydrate?

Rühreier/Spiegeleier mit Speck...
Saussages.
Black Pudding.
Steak ohne Pommes.
Quark.
Yoghurt.
Französisch - Café au lait und 2 Gauloises ohne Filter.

Seid doch nicht immer so phantasielos ...
Keine Erzeugnisse aus Stärke (Brot, Kuchen, Müsli, CornFlakes usw. aber auch keine Bananen, Bohnen, Linsen, Erbsen, Mais) , keine alkoholischen Getränke verwenden. Damit sind schon mal 95% der kohlehydrat-haltigen Lebensmittel weg.
Kein Alkohol zum Frühstück? Wozu steht dann der Sekt auf dem mediterranischen Frühstücksbuffet? Dazu eine Scheibe Ananas mit Schinken, das reicht doch.
Wenig Kohlenhydrate und dennoch ausreichend Energie lässt sich nur durch Eiweiß und Fett realisieren. Du musst also Brot, Brötchen und zuckerhaltige Aufstriche weglassen und dafür Sachen essen, wie Eier, Speck, Würstchen oder Käse. Dazu natürlich keine Säfte!
einer Legende nach ist dieses herzhafte - warme und eiweißreiche - Frühstück mit dafür verantwortlich, dass die Briten bei Waterloo über die Franzosen (leichtes Frühstück, wenn überhaupt) siegen konnten...
Zu deiner Frage kann ich sagen, dass es gerade beim Frühstücken schwierig ist, auf Kohlenhydrate zu verzichten, denn Brot und Beläge sind extrem kohlenhydratreich. Wenn du nicht auf Brot verzichten möchtest, steig auf Vollkornprodukte um, denn die treiben den Blutzuckerspiegel nicht so schnell in die Höhe. Oder du greifst einfach zu Naturjoghurt und Obst.
Wenn du auf sämtliche Kohlenhydrate verzichten möchtest, dann solltest du weder Brot und Toast zu dir nehmen. Auch Corn Flakes und Müsli ist dann absolut tabu. Am besten kaufst du dir leckeres Obst und mischt dieses in Quark oder auch Joghurt - schmeckt sehr lecker, sättigt aber nicht so lange!