User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was steckt hinter Anzeigen wie "Geld verdienen im Internet"? Klar wär ein Nebenverdienst im Internet nett. Gibt's da seriöse Tätigkeiten?

Frage Nummer 17388
Antworten (10)
Vielleicht wirst Du abgezockt, vielleicht sollst Du Mittelmann für illegale Finanztransaktionen spielen, ...
Seriöse Tätigkeiten werden von den jeweiligen Arbeitsgebern wie jede andere Stellenanzeige auch veröffentlicht. Das bekommt man nicht per bunt flackerndem Werbebanner oder Spam-Email. Außerdem wird man nicht für minimalen Aufwand super-toll bezahlt.
Wenn man eine Nebentätigkeit sucht, die man von zuhause (bspw. übers Internet) ausführen kann, dann sollte man die wie jeden anderen Job auch suchen.
Top wäre die Erstelllung eines Internetauftritts, den möglichst Viele sehen/lesen wollen. Durch eine hohe Clickrate kannst Du dadurch viel Geld mit Werbung einnehmen u. die Seite später verkaufen. Ist nur leider ziemlich abgegrast, zuviele versuchen ins Ranking bei Google oder in die Printmedien zu kommen.
Schon mühsamer und im Ergebnis (=Bezahlung) unsicherer ist die von Unternehmen angebotene, einfache Verlinkung auf Deiner Homepage bzw. auch eine Teilnahme an - möglichst vielen - Befragungen.
Einfacher und lukrativer ist der Kauf von Waren bei ebay oder auf Flohmärkten und deren online-Verkauf, z.B. auch bei ebay. Hier ist allerdings etwas rechtliches und kaufmännisches Grundwissen sowie Kapitaleinsatz erforderlich.

Ich hab mal z.B. zu Schröderzeiten den "gesamten Bundestag samt Lügengebäude" zum Kauf angeboten und innerhalb eines Tages 250.000 DM erzielt (aber nie bekommen, weil ebay die Auktion gestoppt hat. Sie haben aber auf die Verkaufs-Provision verzichtet).
@starmax: Sei froh. Du hättest ja auch nicht liefern können.
Hätte ich doch - das 1:150 Modell ewar schon in Planung, und der Auktionstext entsprechend. Das Höchstgebot kam von einem - verärgerten? -SPD-Mitglied; so wie Tausende von Mails - die meisten mit Zustimmung!
Viele Beschäftigungen, die angeboten werden, sind nicht besonders seriös. Übrig bleiben aber Jobs, wie Mails versenden oder Texte schreiben. Diese findest du am Besten über Karriere-Vermittler und Datenbänke, nicht unbedingt über Anzeigen auf Portalen und Werbungen.
Es gibt durchaus seriöse Nebenverdiestmöglichkeiten im Internet, aber man muß eine wenig vorsichtig und wachsam sein. Die Menschen treten schließlich nicht persönlich un ERscheinung, desahlb ist das "geschriebene" sehr wichtig. Man sollte niemals zuerst investieren müssen, um einen Job zu bekommen.
Wie schon oben gesagt es funktioniert wirklich hab mich letzte Woche registriert 20 Euro bonus bekommen und steh Aktuell bei 38 Euro.. ohne irgendwas zu machen.. nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins maul ;)
----------------------------------------------------------------
Bei https://recyclix.com/?id=a213b6734f096e
bekommt man 20 Euro geschenkt.

Keine Einzahlung notwendig, um das System zu testen.

Einfach registrieren, dann bekommst Du 20 Euro für Deinen
Account geschenkt, um das Geschäft risikolos auszuprobieren
- geht aber nur noch eine kurze Zeit! -

Danach gehst Du auf "Büro" und klickst links bei "Abfall" auf
kaufen, gibst bei kg 100 ein (steht aber ev. schon drin) und
klickst dann auf kaufen.

Falls die Seite nicht auf deutsch angezeigt wird,
kannst Du es einstellen!

Danach läuft es erst mal von alleine.

Und so wächst Dein Guthaben aus diesen 20€:

Wenn Du Dich registrierst, bekommst Du ja 20 € geschenkt,
daraus werden automatisch in ca. 7 Wochen 67 € ohne dass Du
etwas dafür tun musst.
Dieses Geld reinvestierst Du wieder und hast dann ca. 180 €.
Dann machst Du wieder das selbe und Du hast 540 €, dann
wieder und Du hast 1620 €.
Und jetzt entnimmst Du die ersten 620 € und investierst die
1000 € immer wieder. Danach hast du immer wieder 2000 € zum
Entnehmen und hast
NICHTS investiert und NICHTS dafür getan, ausser das
"Geschenkte" immer wieder reinvestiert!
Nadannwollnmamal:
Was stand da ganz klein in der Anzeige von Selfiemann hellgrau drunter?

Der Inhalt dieser Seite garantiert nicht, dass die hier erwähnten Methoden einen Gewinn jeglicher Art garantieren werden. Sie könnten möglicherweise einen Verlust der gesamten anfänglichen Geldmittel erleiden.
Das Handeln mit Binary Optionen setzt Erfahrung voraus und kann sehr riskant sein. Sie sollten auf keinen Fall Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, dieses zu verlieren.
Das Handeln mit Binary Optionen ist nur gestattet, wenn Sie volljährig sind und es gesetzlich zulässig ist in der Jurisdiktion, von welcher aus Sie auf die Binary-Handelsplattform zugreifen.

Das ist doch mal toll!
Hau ab mit deiner Werbung!
Hallo,

klar gibt es auch seriöse Tätigkeiten. Könnte man im Internet kein Geld verdienen, gäbe es auch keine Webseiten. Auch kein Stern.de ;-)
Es gibt aber auch sehr viele schwarze Schafe die deine Leichtgläubigkeit dazu nutzen möchten, um selbst Geld zu verdienen.
Schau mal auf: emondu.org/geld-verdienen-im-internet
Da gibt es so eine Art Auflistung verschiedenster Methoden. Affiliate Marketing und sowas.
Hat mir damals sehr geholfen.
LG
Genau richtig, Anlegeprofi.

Das Internet ist auch nur ein Medium. Es lebt teilweise auch davon, dass viele Nutzer nicht mehr fähig sind Printmedien zu lesen, weil sich Buchseiten und Zeitungsseiten nicht mit der linken Maustaste bedienen lassen.

Geld lässt sich dabei mit völlig unnötigen Seiten, wie z. B. "emondu.org/geld-verdienen-im-internet" verdienen.