User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was tun beim Tinnitus? Welche Strategien gibt es, die ein Leben mit den nervigen Geräuschen erträglicher machen?

Frage Nummer 42707
Antworten (3)
Tinnitus ist eine unangenehme Krankheit, die leider immer häufiger Auftritt und sich mittlerweile schon zu einer Volkskrankheit entwickelt hat. Betroffene haben oft nur einen Wunsch: Ihr Leben erträglicher gestalten. In dem Buch "Leben mit Tinnitus" von dem Autor Richard Hallam finden Sie viele Tipps, um trotz der Krankheit ein halbwegs angenehmes Leben führen zu können.
Oftmals ist ein Tinnitus verstärkt da, wenn man unruhig ist beziehungsweise wenn die Nerven "blank" liegen. Je ruhiger man selber ist, desto besser kann man mit diesem störenden Geräusch zurechtkommen. Autogenes Training ist zum Beispiel eine gute Entspannungsmethode oder auch Atemtraining.
Das hängt natürlich auch von der Schwere des Tinnitus ab. Damit zu leben ist nicht wirklich einfach. Aber man kann es lernen. Z.B. mit einem Rauschgerät am Ohr. Ein entspanntes Rauschen überlagert den eigenen Tinnitus. Man kann auch lernen ihn zu überhören in dem man sich auf andere Dinge konzentriert und den eigentlichen Ton nicht mehr wahrnimmt. Viele Dinge muß ausprobieren, bis etwas findet, das einem hilft.