User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was tut ihr, um euer Girn fit zu halten?

Hey Leute, ich merke bei mir immer wieder, dass es mir schwerer fällt, um mich an Dinge zu erinnern und logische Schlussfolgerungen zu ziehen. Ich denke es liegt daran, dass ich meinen Kopf seit der Schulzeit nicht mehr wirklich auf Trapp gehalten hab. Nun hab ich mir gedacht, dass ich etwas dagegen tun möchte. Hab mir erstmal 2 Bücher dazu gekauft und lese mich in das Thema ein. Meine Frage an euch: Habt ihr ein paar Tipps im Alltag, was ihr tut, um geistig fit zu bleiben?
Frage Nummer 3000049891
Antworten (26)
Man könnte z.B. mal anfangen, vor dem Posten durchzulesen, was man da gerade getippt hat.
Dann würde sicher die Frage kommen "wer oder was ist Girn?" und vielleicht auch, ob man den Trab mit "b" schreibt...... (ja).
Ach ja, das betrifft sehr, sehr viele Internetter, da biste nicht allein. ;-)
Anspruchsvolle Rätsel, Quiz, möglichst viel aus dem Gedächtnis machen statt gleich in die Anleitung zu scheuen, statt Navi mal wieder die gute alte Straßenkarte lesen und Route merken - sind so Tipps.
Argh, reingefallen..."schauen", nicht scheuen.
Bereits die Teilnahme an dieser Wissenscommunity mit ihren mannigfaltigen Themen und den kompetenten Antworten engagierter User kann hilfreich sein. Ein schier unerschöpfliches Füllhorn an fundierten Kenntnissen, brillanter Rhetorik und seriösen Diskussionen! ;-)
Watt?
@machine - nix @machine: Nix Watt, Megawatt!

@netter Fahrer: "Girn" nennt man das Gehirn in Schland.

@Skully: Versuch doch mal zu den hier gestellten - mal weniger, mal mehr intelligenten - Fragen witzige, aber dennoch kompetente und hilfreiche Antworten zu posten. Die Recherche dazu hilft schon, das "Girn" geschmeidig zu halten.

Sogenannte Denksportaufgaben helfen auch. Ob das nun Sudokus sind, oder das "Um die Ecke gedacht"-Kreuzworträtsel aus dem Zeit-Magazin, IQ-Tests oder die "Sonntagsfragen" im Spiegel Online - man kann sich auch einen gemein guten Schachgegner suchen und versuchen, den immer öfter zu schlagen.

Ganz allgemein glaube ich, daß Interesse an dem, was um uns herum passiert, und die Anstrengung diesbezüglich auf dem Laufenden zu bleiben, ganz erheblich hilft. Das Interesse - oder nenn' es Neugier - ist hier ein großer Motivator.

Oder lern' 'ne neue Sprache - es darf auch 'ne Programmiersprache sein, gerade wenn du bisher noch nichts mit Computern zu tun hattest. Aber es gilt auch dies: Englisch wäre ja vielleicht nützlicher, aber Italienisch (oder Polnisch) klingt so schön. Alles, was motiviert ...
Anmeldung bei Facebook und Twitter sollen geistig fit halten. Vor allem jung, weil die Kommunikation mit den ca. 5863 "Freunden" eine erhebliche geistige Leistung darstellt. Und täglich, ach was, stündlich wird die komplette Konzentration gefordert.

Und körperlich erfolgt eine nicht zu unterschätzende Kräftigung der Nackenmuskulatur durch die unphysiologische Kopfhaltung beim Blick auf das Smartphone. Muß man ebenfalls berücksichtigen!
Auch hier sind interessante und lehrreiche Sonntagsfragen zu finden.
Meine Samstagsfrage: War die Torte für Sahra Wagenknecht Schwarzwälder-Kirsch? Rein optisch würde ich darauf tippen.
Amos, das ist ne optische Täuschung wegen ihres roten Kostüms.
War aber mal was zum Lachen in dieser tristen Welt.
Schade um das Kleid. ;-(
Aber die Linkspartei soll doch mal "die Torte im Dorf" lassen.

Wagenknechts Ko-Fraktionsvorsitzender Dietmar Bartsch erklärte: "Das ist nicht links, nicht antifaschistisch, das ist asozial." Nach dem Zwischenfall schaltete die Linkspartei die Polizei ein.
So ganz leuchtet es mir noch nicht ein, in welcher Form eine (Schwarzwälder-Kirsch?)-Torte das Girn der schönen Sahra auffrischen soll. Ob der Gysi dazu eine Idee hat?
Ich möchte wissen, wer da alles abschlecken durfte. Da gabe es sicher Interessierte.
Mist, und gerade auf diesem Parteitag war ich nicht.
Mein Girn ist so fit, dass ich ... , äh, hmm, wie war die Frage?
@Gerdd: Ist "Girn" ehem. sozialist. AküFi aus Schland-Ost?
Ist hier in RLP noch nicht aufgetaucht....heißt da eher "Herrn" - von "Hirn" ;-)
@netter fahrer:

ich bin mir auch nicht sicher, wann und wo diese Wortschoepfung stattgefunden hat; vielleicht war das ja der Skully selbst ... (?)

Kann natuerlich auch sein, dass das das Organ im Ruhezustand beschreibt. Wenn es dann wieder fit ist und "geht" dann nennt es vielleicht auch Skully selbst wieder "Geh-hirn"

Ja, okay, ist vielleicht etwas weit hergeholt - muss er sich womoeglich mal selbst zu aeussern (oder ist Scully eine "sie" - wie in "X-Files" ?)
Versuch es doch mal mit kleinen Denkaufgaben im Alltag...wenn du zur Arbeit läufst, kannst du in Gedanken alle Straßen aufzählen, die du genutzt hast - nur als Beispiel. Solche Aufgaben kannst du in deinen kompletten Tagesablauf ganz einfach integrieren. Ansonsten rate ich zu Test-und Denksportaufgaben - gibt da sehr viele Webseiten und Apps, z.b. hier und hier
Ich benutz immer "der Gerät" (dürften nur die Alt-User kennen)

Aber Girn könnte den selben Status erreichen.
Der Gerät für Gyros?

Zur Frage: wissenschaftliche Studien von Gerontopsychiatern, Psychologen und Neurologen haben leider ergeben, daß Denksport, Sudoku, Scrabble oder Kreuzworträtsel etc. keine Wirkung auf eine später auftretende Alters-Demenz oder M. Alzheimer haben.
Auch Sport hilft, das Gehirn fit zu halten. Bewegung, frische Luft, Sauerstoff.

Es kann auch helfen, alte Sprachkenntnisse aufzufrischen, etwa indem man sich täglich 3 Vokabeln versucht einzuprägen.
Ich präge mir täglich drei Artikel ein: dass die der Deibel hole!
Ist das nicht das Getränk "Deibels Alt"?
Weiß der Deibel!
Ich halte mein Girn dadurch fit indem ich immer viel Pls in mein Kopp reischütte und den Weg ins Bett finde. Vorher hier noch eine schlaue Antwort abgeben nicht vergessen.
Ich lege ab und zu meine Autoschlüssel irgendwo hin, und trainiere mein Girn, indem ich sie dann suche. Dazu muss ich regelmäßig rekapitulieren, wo ich überall war und was ich gemacht habe und wo ich sie früher schon mal fand.