User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was wäre eine logische Partition für eine 500GB Festplatte mit Linux System? Müssen da nicht 2 eingerichtet werden?

Frage Nummer 26335
Antworten (8)
Ja. Aus Windows-Sicht fehlt die primäre Partition.
@ antwortomat
Was hat Linux mit der Windows-Sicht zu tun? Es ist doch zunächst das BIOS, das für die Verwaltung der Festplatte zuständig ist, egal für welches Betriebssystem.
@ingenius: Es geht nicht um die Anzahl der Platten, sondern um die Anzahl der Partitionen. Wenn man eine logische Partition einrichten will, ist erst mal ein BS auf einer primären Partition nötigt. Daher mind. 2.
Mit einem Tool das z. B. direkt von CD starten kann, gehts natürlich auch ohne BS.
Die Frage ist aber in der Tat extrem verdreht gestellt. Ich denke, der Fragesteller ist so 12 Jahre alt und macht gerade seine ersten Gehversuche in Sachen Installation eines Linux-Systems. Wobei seine bisher gestellten Fragen gegen diese These sprechen :-)
"Windows-Sicht" deshalb, weil ich die Begrifflichkeiten und Voraussetzungen unter Linux nicht kenne. So groß dürften die Unterschiede aber nicht sein.
@ antwortomat
Mir ist der Unterschied zwischen Platten und Partitionen schon klar, und Linux habe ich auch schon einmal komplett lauffähig auf einem Rechner installiert (wusste dann bloß nicht, was ich damit anfangen sollte). Aber die Frage war ja eindeutig nach der Plattengröße, und die muss erst einmal das BIOS erkennen, darauf baut ja jedes Betriebssystem auf. Ich kann auch Windows auf einer einzigen Partition C installieren, weitere Partitionen sind optional, nicht zwingend. Das ist bei Linux nicht anders. Bei einer 500 GB-Platte müssen also nicht 2 logische Partitionen eingerichtet werden, wie es in der Frage steht.
Natürlich ist man nicht gezwungen 2 Partitionen einzurichten. Wenn man aber neben der primären noch eine logische haben will, dann sind das nun mal 2.
Da habe ich die richtige Seite für dich. Schau einfach mal nach: http://books.google.de/books?id=Xji19w98VG8C&pg=PA636&lpg=PA636&dq=Was+w%C3%A4re+eine+logische+Partition+f%C3%BCr+eine+500GB+Festplatte+mit+Linux+System?&source=bl&ots=6tLhV7SLOq&sig=zkCPC3Pd0R2b5bByVZQmhjKrSx4&hl=de&ei=NC6ETrmpFcXn-gab0vAI&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=6&ved=0CE4Q6AEwBQ#v=onepage&q&f=false
Nein, nicht unbedingt, aber geht natürlich auch. Man nimmt einfach einen Teil der Primärpartition und macht daraus eine weitere Partition. Im Explorer müsste diese dann wie eine weitere Festplatte erscheinen. Darauf lässt sich dann ein anderes Betriebssystem installieren oder der Platz für die Datenspeicherung verwenden.
Jedes Laufwerk benötigt eine Primäre Partition. Es ist auch möglich bis zu vier primäre Partitionen einzurichten. Ein logisches Laufwerk ist eine virtuelle Partition, die innerhalb einer primären oder erweiterten Partition erstellt wurde. Sie erhält einen eigenen Laufwerksbuchstaben ist aber strenggenommen keine echte Partition.