User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was war denn an der Tempomat-Frage falsch?

Weg ist sie, während ich den Rasen gemäht habe. Hätte ich die Antwort aus dem Quiz nicht verraten dürfen?
Frage Nummer 95429
Antworten (24)
Stimmt! Ist weg. Lebbe gehd weida!
Den Tempomat nutze ich nur im Ausland, wo konstante Geschwindigkeiten gefahren werden. Hierzulande fahren erstaunlicherweise viele wie ich, mit gleichbleibender Gaspadaleinstellung, bergauf etwas langsamer, bergab etwas schneller. Mit Tempomat stresst so etwas.
Es hat noch keiner Stress gehabt mit dem Tempomat, daher wurde die Frage gelöscht. Bergauf, bergab? Kauf dir einen Automatik, da fährst du in der optimalen Drehzahl bergauf, und sogar, wenn es tatsächlich vorkommen sollte, bergab.
@ rayer,
Tempomat gibt es nur mit Automatik und ABS, sonst würde es nicht funktionieren. Ich wollte eigentlich Antworten von Leuten, die etwas davon verstehen.
Stress mit Tempomat? Genau das Gegenteil ist der Fall. Sowas von entspanntem Fahren gibt es sonst nicht. Da komme ich immer dazu, den Sportteil meiner Tageszeitung zu lesen.
@Dorfdepp
Jetzt machst du gerade deinem Nick wieder alle Ehre. Einen Tempomat kannst du haben wo du willst. Schaltung, Automatik, wie du es gerne hättest.
Wenn ich den Tempomat einschalte, gerate ich immer an einen, der 5 km/h langsamer fährt. Überholen oder bremsen? Bei viel Verkehr meistens bremsen. Dann wieder den Tempomat einschalten. Das lohnt sich in Deutschland nicht, im Ausland schon.
@ rayer
Gehen tut vieles, ich kann auch noch mit Zwischengas schalten. Aber welchen Gang legst du auf einer bergigen Strecke bei Tempo 80 ein?
@Dorfdepp
Btw. Ich habe das Gefühl du redest über Dinge, die du nicht kennst. Nur im Ausland, Leute die 5km/h schneller fahren? Da gibt es eine Wippfunktion, 5km rauf, 3km runter und in der Stadt in 30ger Zonen, ein Gedicht. Landstraße mit 70, es gibt nichts Besseres. ABS braucht es im Übrigen auch nicht. Wofür? Mein Tempomat hat noch keine Vollbremsung hingelegt obwohl ich über ABS verfüge.
@Dorfdepp
Morgen gehst du zu einem unserer Autovermieter, sagst du hättest gerne ein Fahrzeug mit Tempomat, ohne ABS aber dafür mit Schaltung. Die schmeißen dich tot mit Fahrzeugen, die Farbe kannst du noch wählen und das Model.
Pff!
In ein paar Jahren haben wir autonome Autos!
Dann lachen wir über vorsintflutliche Tempomaten!
@ rayer
Mach ich morgen. Wenn ich mit derartigen Autos totgeschmissen werde, kann ich natürlich nicht mehr antworten. Aber was ich im weltweiten Netz gelesen habe, stimmt mich nicht sehr optimistisch.
@ rayer
Dann erkläre doch bitte dem erstaunten Publikum, wie ein elektronisches System wie der Tempomat ohne das elektronische ABS auf die Bremse zugreifen soll. Kommt da irgendwo ein Knochen herausgekrochen, der auf das Bremspedal tritt?
@Dorfdepp
Am Besten fragst du nach einem Renault Megan, denke aber das gibt es bei allen neuen Schaltwagen, der zeigt im Display an, rauf schalten oder runter schalten, je nach Drehzahl und Kraftaufwand. Wenn diese Anzeige kommt, geht noch nicht einmal der Tempomat raus, normalerweise beim Betätigen der Kupplung oder Bremse. So und jetzt hältst du dich geschlossen, fahr deinen Trabbi weiter und flunkere mir nicht mehr vor du bist aus dem Westen. So unbelehrbar sind nur meine neuen Mitbürger.
Tempomat ist 'ne tolle Sache. Wer's nicht nutzen will, lässt's halt bleiben. Das wird dem Fortschritt keinen Abbruch tun.
Und hier noch das fehlende e.
@ rayer
Ich komme nicht aus dem Osten. Das merkst du daran, dass ich im Gegensatz zu dir ein Thema objektiv und ohne persönliche Unterstellungen und Beleidigungen behandeln kann. Und in einen Renault Migräne setze ich mich nur im Notfall.
Du sollst dich auch nicht in den Megane setzen. Nur um dir zu zeigen was es technisch gibt ist das Fahrzeug ein Paradebeispiel. Da ich den Wagen schon hatte in genau der Ausführung, Schaltung mit Tempomat, kann ich da mit Gewissheit mitreden. Gibt es mit Sicherheit auch in deinem Wunschfahrzeug. Persönlich werde ich kaum, nur wenn man permanent Unsinn behauptet, kann das schon mal vorkommen. Im WWN hast du mit Sicherheit den Unsinn, den du da behauptest, nicht gefunden. Im Übrigen war das mit dem Trabbi keine Unterstellung, das war eine Feststellung. Für deine Recherche im Internet. Gib einfach Folgendes in die Suchzeile ein: Schaltwagen mit Tempomat. 95 Millionen Ergebnisse springen dir entgegen.
Zitat: "Tempomat gibt es nur mit Automatik und ABS, sonst würde es nicht funktionieren. Ich wollte eigentlich Antworten von Leuten, die etwas davon verstehen".
Naja, dann darfst du hier in diesem Thread nicht mehr mitspielen. Es ist einfach falsch, dass es Tempomaten nur in Verbindung mit Automatik gibt. Und was das mit dem Vorhandensein von ABS zu tun hat, weiß ich auch nicht. Ich hatte schon Fz mit Tempomat, da kostete ABS noch 1500 DM Aufpreis oder gab es gar nicht. Mein erster Benz jedenfalls hatte kein ABS und war kein Automatik, aber er hatte einen Tempomaten. Bei VW z.B. gibt es ab der Ausstattung Highline den Tempomaten serienmäßig, egal welches Getriebe.
Mein kleiner Schwarzer ist ein Schaltwagen.
ABS hat er natürlich (und da das seit Jahren Pflicht ist und Mietfirmen neue Autos haben, wird der Depp nicht "zugeschmissen" mit Schaltwagen ohne ABS).
Für einen Tempomaten braucht man weder Automatik noch ABS. Der Tempomat gibt schlicht und ergreifend mehr Gas, wenn das Fahrzeug zu langsam wird und er gibt weniger Gas, wenn es zu schnell wird - Aus.
Im fünften Gang die Alpenpässe 'rauf und runter, da hilft Dir so ein Tempomat nicht mehr. Weder bergauf noch bergab kann er die Geschwindigkeit halten, eben weil er nicht schaltet und nicht bremst.
Ich will gar nicht ausschließen, dass es die Luxusversion mit schalten und bremsen gibt - aber die Regel ist ohne.
Nachtrag: Die wenigsten Geschwindigkeitsregelanlagen bremsen aktiv. Das war bis vor 10 Jahren noch der automobilen Oberklasse vorbehalten. Mein A6, den ich 2004 bekam, war in der oberen Mittelklasse einer der ersten mit aktivem Bremsen bei Tempomat - Nutzung.
@bh-roth
Uff. Dachte schon, ich kenne allein solche Fahrzeuge. Der Unterschied zwischen Trabbi und den Fahrzeugen mit Zieleinrichtung kennen nun mal die Meisten nicht.
@ rayer
Jetzt könntest du zeigen, was du drauf hast. Die 95 Mio. Ergebnisse hatte ich bei meiner Recherche auch gefunden, nur war kaum etwas Brauchbares dabei. Deine „Feststellung“, dass ich Trabbi fahre, muss ich nicht kommentieren, das kommentiert sich selbst (Wie willst du das festgestellt haben?) Und deine Behauptung, ich würde permanent Unsinn schreiben, solltest du begründen können, sonst ist das nur Schlammwurf. Diese Art zu argumentieren ist mir fremd, aber ich habe Verständnis dafür, dass einer strampelt, der nicht schwimmen kann.
Mein VW bremst auch bei Gefälle selbständig. Mit Abstandsregler wird es noch komfortabler. Obwohl es manchmal auf der Autobahn nervt, weil er bei jedem "Hindernis" abbremst. Und dann wieder beschleunigt. War am Anfang gewöhnungsbedürftig. Schaltet sich bei Tempomat automatisch ein, kann laut VW nicht abgeschaltet werden.