User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was waren – oder sind – eure liebsten Autos? Bis zu 4 und bitte in Reihenfolge.

Meine sind
1.) Mazda MX-5
2.) Porsche 911 SC
3.) Borgward Isabella Coupé
4.) Citroën 2 CV
Frage Nummer 3000028903
Antworten (31)
Guten Morgen Paul. Ich vermisse in deiner Rangliste den SL von Croc.
Hmmm. Das wird schwierig. Mal überlegen.
1.) Mercedes
2.) Mercedes
3.) Mercedes
4.) Mercedes
1. MB 220 SE Coupe
2. Opel Diplomat B 5,4 V 8
3. Jaguar XK
4. VW Phaeton
bh_roth
anscheinend steckst du noch mitten drin in deiner Pubertät.
Amos,
du magst große Autos. Was erzählt uns das?
Das heißt, ich habe einen kleinen Pimmel, stimmt's?
Das täuscht. Ich muss ja die Autos, die ich "liebe", nicht unbedingt auch besitzen. Zwischen 2000 und 2005 hatte ich 18 Neufahrzeuge, dabei waren nur 2 E-Klasse, der Rest war Audi und VW. Auch im Moment fahre ich keinen meiner Lieblinge, sondern eher preisgünstige Brot-und Butter-Autos.
Mach dir nichts draus, lieber Amos. Dir sagt man das vielleicht nach, weil du große Autos liebst, mir sagt man das nach, weil ich große Kanonen habe. Was solls.
.
Übrigens muss Bodoni auch ein alter Bekannter sein, sonst würde er meinen Leitspruch mit der Pubertät nicht kennen.
bh_roth
bevor ich mich hier angemeldet habe, las ich ca 6 Monate mit ohne zu kommentieren, Hase.
Nein Amos,
es erzählt mir, dass du große Autos magst. An deinem Penis habe ich kein Interesse.
Ich mag lieber kleine Autos, das bedeutet nicht ...
Mein Vater kaufte sich ca. 1975 einen 280 E/8. Sein ganzer Stolz! Weiß mit langer Chromstoßstange am Heck! Damit bin ich dann zum ersten Mal über 220km/h gefahren.
Mein bester Freund, der im Verhältnis zu mir sehr reich ist, hatte ca 1980 Zugang zu seines Vaters Ford GT 40. Ja, ihr lest richtig, Original Ford GT 40, gefahren von Jacky Ickx auf dem Nürburgring.
Es hatte seinen Vater ein Vermögen gekostet, das Auto zur Straße zuzulassen. Er hatte es dann gegen einen Mercedes 540 K eingetauscht. Ich durfte darin sitzen. Es war ein Erlebnis, nie vergessen.

Nun, die Fahrt in dem GT 40 war schlimmer. Wie schnell, werde ich niemals herausfinden. Hosenträgergurte »Schnall dich an, wenn wir hier rauskommen, war das die schnellste Strecke zwischen Schmalfeld und Kattendorf, wenn nicht, haben wir ein warmes Begräbnis«, sagte er.

Wir beide haben überlebt, aber gerade mal so.
Ich hätte aufgrund einiger Antworten mal eine Frage.
Welchen Neid hat eine Frau, die große Autos mag ?
Kommt mir jetzt nicht mit eurem Pimmel.
Seit Sigmund Freud ist der Penisneid bekannt. Hat aber nichts mit dem Auto zu tun.
elfigy,
ich begreife deine Frage nicht. Was meinst du?
Hast du einen Neid auf Leute, die große Autos besitzen, oder beneidet man dich, weil du ein großes Auto besitzt?

Einen Pimmel hast ja wohl nicht. Den kann man nicht kaufen.
Einen Pimmel kann man sehr wohl kaufen. Beispiel
Ich hatte falsch gefragt. Ich meinte analog zur Penisverlängerung mittels großem Auto bei Männern, was dann Frauen mit großen Autos kompensieren .

bh. deinen link radiern wir raus, der ist unterirdisch
Gast
bh_roth, elfigy möchte nicht deine Glücksbringer sondern wahrscheinlich solche Glücksbringer?
jede Stunde eine neue Katastrophe.
Die hintern zwei Reihen kannst wegschmeissen.

Ich sitze hier jede Stunde mal am PC in meinem Büro, weil ich ein Stockwerk tiefer wegen diverser Besuchs-Kleinkinder nicht rauchen kann.
Dann guck ich in die WC und was finde ich? seufz.
Für mich war der Käfer das Nonplusultra, mein erstes Auto, unschlagbar im Winter, wenn das Heck ausschlug Gas geben und der Spass beginnt. Spektalulär war aber auch eine Überführungsfahrt eines Heinkel-Kabinenrollers von Darmstadt nach Lausanne. Aber wer hier kennt diese Kisten noch??
Käfer - war das nicht das Teil mit der digitalen Heizung, die nur funktionierte, wenn der Monat nicht auf "r" endete (dann aber konsequent ohne die Möglichkeit, sie auszuschalten)?
Der Kabinenroller war in meiner Jugemd schon eine Rarität, immerhin sehe ich noch gelegentlich den einen oder anderen auf Oldtimertreffen.
Gast
ich, ausgestattet mit einem 450ccm Hondamotor, verstärkter Federung und Bremsen.
Da selbst der TÜV Köln keine Abnahme durchführte hab ich das Teil an einen Kanadier verkauft, der es mit nach Kanada nahm.
Ansonsten fuhr ich die ganzen NSU´s vom Prinz IV über 1200TT mit Doppelvergaser usw. bis zum RO 80.
Mein erstes Auto war ein Ford 12m P6, schon mit fortschrittlichem Frontantrieb und richtiger Heizung. Dem Käfer in jeder Hinsicht überlegen.
Gast
war das der, mit dem Globus vorne drauf?
@Ing: der Käfer hatte keine Heizung in herkömmlichen Sinn, eine Mischung aus Abgas und Altölgeruch wurde in den Innenraum geleitet,im Winter kratzte man von innen die Scheiben frei
sorry bh-roth, Fronttrieb machte ich den schneereichen Winter deutlich weniger Spaß.
"in" sollte es heißen
@Krampus: hattest du immer Feuerlöscher dabei ???
Gast
ich brauchte keinen Feuerlöscher. Auch von meinen Bekannten hatte keiner einen Brandschaden.
Das waren hauptsächlich die 1000TTs. Den habe ich übersprungen und bin gleich beim 1200TT gelandet. Weberdoppelvergaser Ölkühler vorn und in den Seitenhutzen. Einziger Nachteil, waren ab 1971 nur noch in Italien zu verkaufen.
Im Prinzip völlig egal, hauptsache Mercedes :-)
Ro80? Neid!
Mein Opa hatte einen, ich hätte ihn beinahe übernehmen können. Das war ein geiles Ding!