User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was weiß man heute über Brandentstehung? Wie breitet sich so eine kleine Flamme aus?

Frage Nummer 31671
Antworten (7)
Überhaupt nicht, wenn es keine Nahrung bekommt.
Brennbare Stoffe, Entzündungstemperatur
Sauerstoff
Am Liebsten nach Oben und immer schneller als Du denkst.
am liebsten in windrichtung und immer schneller als du denkst!
(die fragen werden auch immer bescheuerter)
Es gibt kleine, heimtückische Flammen, die werden meist schlagartig größer und bei anderen ahnt man das schon sofort.
Am Besten man vermeidt Flammen in der Nähe von brennbarem Material. Das soll ganz gut helfen.
Zunächst heizt die kleine Flamme die Umgebungstemperatur auf und wächst dabei nur wenig. Ist eine Temperatur erreicht, die ausreicht um die Gegenstände in der Nähe zu entzünden, so kommt es zu einer rasanten Ausbreitung des Brandes. Innerhalb weniger Minuten können nach diesem "Flash-Over" Temperaturen von mehr als 1000°C entstehen. Die Geschwindigkeit der Brandausbreitung hängt von der Luftzufuhr sowie diversen Faktoren wie zum Beispiel "Kamineffekten" ab.
Feuer ensteht nur dann wenn drei Faktoren gleichzeitig vorhanden sind. Zum einen muss brennbares Material vorhanden sein. Dies kann z.B. Holz, Papier aber auch Benzin oder Gas sein. Ein Feuer kann außerdem nur dann entstehen, wenn ausreichend Sauerstoff vorhanden ist. Desweiteren kann Feuer nur ab einer bestimmten Temperatur brennen.
Feuer breitet sich relativ schnell aus. Hierzu genügt in der Regel schon ein Windzug, wenn die Flamme damit die Möglichkeit bekommt auf brennbares Material überzuschlagen.
Feuer, ist chemisch betrachtet, immer eine Oxidationsreaktion.
Es entsteht meisst ungewollt und breitet, sich schnell aus indem
sich die durch das Feuer entstandenen Flammen durch weiteres,brennbares
Material hindurch zünden.
Je grösser,sowie heißer eine Flamme wird kann das Feuer,weitergehend um sich greifen
und durch eine kleine Flamme kann ein großes Feuer werden.